Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Musical-Preise für "Drei Männer im Schnee" aus München

    Das Gärtnerplatztheater München räumte ordentlich ab bei der Verleihung der Preise der Deutschen Musical-Akademie in Hamburg. Das Stück nach Erich Kästner wurde mit den Trophäen für beste Regie, bestes Bühnenbild und besten Hauptdarsteller bedacht.

    Gemächliche New York-Sause: Bernsteins "On the Town" in München
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Drei Matrosen auf Landgang in New York: Leonard Bernstein und Jerome Robbins begeisterten im Dezember 1944 mit ihrem ersten Musical das Publikum, doch inzwischen hat sich Patina auf das Werk gelegt. So richtig rasant wirkt es heute nicht mehr.

    Die Gondel ist sicher: "Drei Männer im Schnee" in München
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Millionär spielt im Grand Hotel den armen Mann: Erich Kästners satirischer Roman als Vorlage für eine betont nostalgische Revue-Operette im UFA-Stil. Das Publikum war begeistert, die Sänger überzeugten als Schauspieler - trotzdem Geschmackssache.

    Her mit dem Zaster: "Der Barbier von Sevilla" in Nürnberg
    • Artikel mit Bildergalerie

    In nur zwölf Wochen komponierte Rossini seine Erfolgsoper. Josef Köpplinger inszeniert sie als schwungvolle Gesellschaftskritik des faschistischen Franco-Spanien. Im Mittelpunkt: Die Liebe - allerdings die zum Bargeld. Nachtkritik von Peter Jungblut.

    Ein Fingerhut voll Glück: Umjubelte "My Fair Lady" in München
    • Artikel mit Bildergalerie

    Das Publikum hielt es nicht mehr auf den Sitzen: Das Gärtnerplatztheater landete einen Riesen-Erfolg mit Frederick Loewes Musical über einen fiesen Phonetik-Professor. Die Optik war traditionell, das Amüsement groß. Nachtkritik von Peter Jungblut.

    Besondere Generalprobe am Gärtnerplatz-Theater
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit Oktober ist das Theater am Gärtnerplatz wieder geöffnet. Quasi als Entschädigung für verstopfte Straßen, keine Parkplätze, viel Staub und Schmutz hat Intendant Josef Köpplinger die Anwohner zur Generalprobe von "My Fair Lady" eingeladen.

    Totentanz im Sonnenuntergang: "Lustige Witwe" in München
    • Artikel mit Bildergalerie

    Europas Galopp in die Katastrophe: Intendant Josef Köpplinger verlegt die "Lustige Witwe" in den Sommer 1914. Poetisch, wehmütig und temporeich, begeistert die erste Premiere im renovierten Haus die Zuschauer. Nachtkritik von Peter Jungblut.

    "Unser Haus steht für Freiheit": Gala im Gärtnerplatztheater
    • Artikel mit Bildergalerie

    Alles gut gegangen: Festlich und fröhlich begann das Gärtnerplatztheater seine Spielzeit im renovierten Haus. Intendant Josef Köpplinger sieht sich allerdings auch politisch in der Pflicht und will Haltung zeigen. Nachtkritik von Peter Jungblut.

    Das Gärtnerplatztheater braucht eine Millionen Euro mehr

      Intendant Josef Köpplinger fordert mehr Geld, sonst könne er das Niveau des Münchner Hauses nicht halten. Mit 121,6 Millionen Euro wurde das Haus generalsaniert. Jetzt fehlt das Geld für die Unterhaltskosten. Von Iris Buchheim

      Schwarzer Block von Jerusalem: Cooler "Jesus Christ Superstar"
      • Artikel mit Bildergalerie

      Andrew Lloyd Webber feierte mit "Jesus Christ Superstar" (1971) seinen Durchbruch: Die rockige Bibelstunde bleibt bis heute ein Bühnen-Hit der Flower-Power-Zeit. In München wurde daraus eine queere Rebellen-Revue. Nachtkritik von Peter Jungblut.