BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Vier weitere Länder als Corona-Risikogebiete eingestuft

    Die Bundesregierung hat ganz Rumänien, Tunesien, Georgien und Jordanien zu Corona-Risikogebieten erklärt. Hinzu kommen auch einzelne Regionen in sieben EU-Ländern. Für Reisende hat das massive Folgen.

    Hijabis on tour: Wenn Frauen mit Kopftuch reisen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Jordanien, Tunesien, Türkei - besonders wohl gefühlt haben sich Eda Cimsit und Cennet Uslu aber im Vatikan. Als "Hijabis on tour" berichten die zwei Frauen von ihren Reisen mit Kopftuch. Was sie erlebt haben, verraten sie im Podcast "Primamuslima".

    Krise am Golf: Bundeswehr-Teilabzug aus dem Irak
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Aus dem Irak nach Jordanien und Kuwait: Die Bundeswehr will vorläufig einen Teil der Soldatinnen und Soldaten verlegen. Darüber informierten Verteidigungs- und Außenministerium am späten Abend den Bundestag.

    Nahost: Israel rettet Weißhelme aus Syrien
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die sogenannten Weißhelme kümmern sich um Kriegsopfer in Syrien. Jetzt sind sie selbst in Gefahr geraten. Israels Armee brachte auf Bitten der USA nun Hunderte Weißhelme samt Familien nach Jordanien in Sicherheit.

    O-Ton B5: Merkel dämpft Erwartungen an EU-Sondergipfel
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zum Ende ihres Jordanien-Besuchs ist die Kanzlerin auf den EU-Sondergipfel zur Migrationspolitik am kommenden Sonntag eingegangen. Angela Merkel erwartet keine Abschlusserklärung. Das Treffen diene lediglich dazu, sich zu beraten, so die Kanzlerin.

    Rundschau 18.30 Uhr: Gemischte Bilanz nach 100 Tagen GroKo
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Asylstreit reist mit Merkel nach Jordanien +++ Positive Bilanz: Ein Jahr Integrationslotsen +++ Nach dem Nitrat-Urteil des EuGH: Die BR-Landwirtschaftsexpertin über die Gülle +++ Wie ein Solarunternehmen im Allgäu dem Preisdruck aus China trotzt

    100 Sekunden Rundschau: T-Systems baut tausende Stellen ab
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Kanzlerin kämpft um Migrationslösung +++ Klöckner trotz EuGH-Urteil über Nitratbelastung gelassen +++ Hilfen für Athen mit Bedingungen +++Tirol rüstet für weitere Blockabfertigungen auf

    100 Sekunden Rundschau: Klöckner trotz EuGH-Urteil gelassen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Kanzlerin Merkel verteidigt in Jordanien ihre Flüchtlingspolitik+++ Umwelthilfe beantragt Zwangsvollstreckung von Diesel-Fahrverbot +++ Verfassungsschutz warnt vor Cyberattacken +++Tirol rüstet für weitere Blockabfertigungen auf

    Kanzlerin in Jordanien: Flüchtlingsthema im Gepäck
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Während der Asylstreit in der Union weiterkocht, begleitet das Thema Flüchtlinge Kanzlerin Merkel auch bei ihrem Besuch in Jordanien. Das kleine Land hat 100.000 syrische Flüchtlinge aufgenommen. Deren Lage und die Asylpolitik der EU waren Thema.

    100 Sekunden Rundschau: Umwelthilfe beantragt Diesel-Fahrverbot
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Kanzlerin Merkel verteidigt in Jordanien ihre Flüchtlingspolitik +++ Zu hohe Nitratwerte im Grundwasser: EuGH verurteilt Deutschland +++ EU plant Verschärfung des Asylrechts +++ Immer weniger Pflegebedürftige können sich Pflege leisten