BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neue Verzögerung im Regensburger Korruptionsprozess

    Der Regensburger Korruptionsprozess verzögert sich erneut. In der Verhandlung am Mittwoch verwies der Anwalt des Angeklagten Ex-OBs auf ein anonymes Schreiben, in dem die Ermittlungsmethoden eines Kriminalhauptkommissars angeprangert werden.

    Wolbergs-Prozess: Freispruch für Mitangeklagten gefordert
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im zweiten Prozess gegen Joachim Wolbergs fordert die Verteidigung des mitangeklagten Immobilienunternehmers einen Freispruch. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Unternehmer vor, den ehemaligen Regensburger Oberbürgermeister bestochen zu haben.

    Korruptionsprozess: Wolbergs' Anwalt will Verfahrenseinstellung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Regensburger Korruptionsprozess hält am Dienstag die Verteidigung des mitangeklagten Immobilienunternehmers ihr Plädoyer. Der Anwalt des früheren OB Wolbergs, Peter Witting, hatte am Montag alle Vorwürfe gegen seinen Mandanten zurückgewiesen.

    Korruptionsprozess: Wolbergs-Anwalt will Verfahrenseinstellung
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Korruptionsprozess um Wolbergs hat heute das Plädoyer der Verteidigung begonnen. Strafverteidiger Witting kritisiert die Vorwürfe aus dem Plädoyer der Anklage. Er forderte die Einstellung des Verfahrens oder Freispruch.

    Regensburger Korruptionsprozess: Wolbergs' Anwalt hält Plädoyer
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im zweiten Korruptionsprozess vor dem Landgericht Regensburg wird das Plädoyer des Verteidigers von Joachim Wolbergs erwartet. Die Staatsanwaltschaft hat eine Bewährungsstrafe für den ehemaligen Regensburger Oberbürgermeister gefordert.

    Staatsanwaltschaft fordert Bewährungsstrafe für Wolbergs
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein Jahr und zehn Monate Haft auf Bewährung - das fordert die Staatsanwaltschaft für den ehemaligen Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs. Auch für den mitangeklagten Bauträger verlangen die Ankläger eine Bewährungsstrafe.

    Plädoyer der Wolbergs-Ankläger: "Noch nie solchen Hass erlebt"

      Im zweiten Regensburger Korruptionsprozess um den früheren Oberbürgermeister Joachim Wolbergs hat die Staatsanwaltschaft mit ihrem Plädoyer begonnen. Zuvor war die Beweisaufnahme geschlossen worden.

      Wolbergs-Prozess: Plädoyer der Staatsanwaltschaft geplant
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im zweiten Regensburger Korruptionsprozess sollen die Staatsanwälte ihr Plädoyer halten. Nach dem Prozessverlauf ist davon auszugehen, dass sie eine Verurteilung des angeklagten ehemaligen Oberbürgermeisters fordern werden.

      Nach Corona-Pause: Wolbergs-Prozess wieder angelaufen

        Nach einer coronabedingten Unterbrechung ist der Korruptionsprozess gegen den Regensburger Ex-Oberbürgermeister Joachim Wolbergs am Montag fortgesetzt worden. Telefonate wurden abgespielt. Die Beweisaufnahme könnte am 12. Mai geschlossen werden.

        Wolbergs-Prozess geht nach Corona-Pause wieder weiter
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mehrere Termine sind im aktuellen Korruptionsprozess gegen den Regensburger Ex-OB Joachim Wolbergs wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Jetzt wird er fortgesetzt - unter bestimmten Hygieneregeln.