Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"#Freiheit": Das Programm fürs Augsburger Friedensfest steht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Diesen Feiertag gibt es nur in Augsburg: das Hohe Friedensfest am 8. August. Diesmal dreht sich alles um die Freiheit, haben die Organisatoren angekündigt. Das Begleitprogramm eröffnet ein hochkarätiger Gast, der viel zum Thema beitragen kann.

Schaulaufen der Politiker auf dem Evangelischen Kirchentag
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nicht nur Bibelarbeit und Begegnung – die evangelische Kirche nutzt den Kirchentag auch, um sich an politischen Diskussionen zu beteiligen und gesellschaftlichen Streitthemen ein Forum zu bieten. Heute geht das Schaulaufen der Politiker weiter.

Altbundespräsident Gauck auf Kirchentag: Keine Angst vor Döner!
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"German Angst": Auch der sprichwörtliche Hang der Deutschen zu Schwarzmalerei ist am Kirchentag Thema. Alt-Bundespräsident Joachim Gauck erzählt dazu Anekdoten aus seinem eigenen Leben - die auch von seinem Erstkontakt mit einem Döner handeln.

Rechtsextremismus auch Thema auf dem Kirchentag
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die evangelische Großveranstaltung versteht sich seit je her als ein Frühwarnsystem, das auch wichtige Impulse für die Politik setzen will. Ein Thema wird darum auf dem Kirchentag in Dortmund besonders viel diskutiert: Rechtsextremismus.

In Regensburg beginnt die Fastenpredigtreihe

    Nach dem Beginn der Fastenzeit vor einer Woche startet die Regensburger Fastenpredigtreihe in der Basilika St. Emmeram. Sprechen wird unter anderem auch Altbundespräsident Joachim Gauck. Erster Redner ist Liedermacher Siegfried Fietz.

    Altbundespräsident Joachim Gauck bekommt "Tutzinger Löwen"

      Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck wird mit dem "Tutzinger Löwen" ausgezeichnet. Wie die Evangelische Akademie Tutzing mitteilte, erhält Gauck den Preis für seinen "herausragenden Einsatz für Freiheit und Demokratie".

      Menschenrechts-Filmpreis für Flüchtlingsdrama "Styx"
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Flucht und Fluchtursachen waren Hauptthemen beim deutschen Menschenrechts-Filmpreis 2018. Die renommierte Auszeichnung wurde jetzt in Nürnberg verliehen. Schirmherr war Bundespräsident a.D. Joachim Gauck.

      Deutscher Menschenrechts-Filmpreis an Flüchtlingsdrama

        Ein Drama um ein beschädigtes und hoffnungslos überfülltes Flüchtlingsboot wird in diesem Jahr in der Kategorie Langfilm mit dem Deutschen Menschenrechts-Filmpreis ausgezeichnet. Der Preis wird im Zwei-Jahres-Turnus und in sechs Kategorien vergeben.

        Köhler, Wulff und Gauck: Was machen die Ex-Bundespräsidenten?

          Drei Bundespräsidenten a.D. gibt es derzeit in Deutschland: Horst Köhler, Christian Wulff und Joachim Gauck. A. D. steht dabei für "außer Dienst", doch so ganz stimmt das nicht. Die drei repräsentieren nach wie vor Deutschland – nach innen und außen.

          Gauck wird Schirmherr bei Nürnberger Menschenrechts-Filmpreis

            Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck hat die Schirmherrschaft über die 11. Wettbewerbsrunde des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises übernommen. Bei der Preisverleihung am 8. Dezember wird er die Festrede in der Nürnberger Tafelhalle halten.