Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wald vor Wild? Jagdverband und Grüne im Streit
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zwischen Bayerischem Jagdverband und den Landtagsgrünen gibt es Streit. Einen "Krieg gegen die heimische Tierwelt" wirft der Bayerische Jagdverband den Grünen vor. Die fordern: Wald vor Wild – um Waldsterben zu verhindern und Klima zu retten.

Unterstützung für den Osterhasen: Mehr Langohren in Bayern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Eine schöne Meldung zu Ostern: Es scheint wieder mehr Hasen zu geben in Bayern. Das melden Jagdverband und Naturschützer. Es ist dem trockenen Wetter 2018 zu verdanken. Doch was ist dran am Hasenboom und was ist zu tun, dass er nachhaltig wird?

Hasenzählung: Es gibt wieder mehr Feldhasen in Bayern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Bayern sind aktuell nachts wieder Jäger auf Feldwegen unterwegs – es ist Hasenzählung des Jagdverbandes. Das bisherige Ergebnis: Es gibt mehr Feldhasen im Freistaat. Trotzdem stehen diese Tiere weiterhin auf der Roten Liste.

Jagdvereine: Hände weg von Wildtieren
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rehkitze und junge Häschen wecken beim Menschen Beschützerinstinkte. Berühren sollte man junge Wildtiere aber auf keinen Fall, mahnt der Jagdverband Landsberg. Es droht Gefahr für Tier und Mensch.

Ärger über illegale Müllentsorgung in Bayerns Wäldern
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bayerns Wälder werden dem Bayerischen Jagdverband zufolge immer wieder als Müllhalden missbraucht. Die Aufräumarbeiten bleiben dann bei Jägern oder den Landratsämtern hängen. Zu Strafanzeigen aber kommt es nur selten.

Bayerisches Jagdgesetz: Ist die Hegeschau noch zeitgemäß?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bei der jährlichen Hegeschau präsentieren Jäger Geweihe und Hörner der erlegten Tiere. Kritiker finden sie unnütz und eklig. Befürworter betonen ihre Bedeutung für den Schutz des Waldes. Über ein Ritual, dass es fast nur noch in Bayern gibt.

Waldschutz: Schonzeit für Rehe und Hirsche aufgehoben
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rehe, Hirsche und Gämsen dürfen in oberbayerischen Bergwäldern jetzt auch außerhalb der Jagdzeit geschossen werden. Die Regierung von Oberbayern hat die Schonzeit dort aufgehoben, wo gerade sogenannte Schutzwälder aufgeforstet werden.

Extreme Schneemassen: Rehe und Hirsche finden kein Futter mehr
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Schnee hält seit Tagen die Einsatzkräfte in Bayern und Österreich in Atem. Doch was bedeutet das eisige Wetter für die Wildtiere? Für einige ist die Situation kritisch, der Bayerische Jagdverband spricht von einer lebensbedrohliche Situation.

Wintereinbruch in Bayern: Wild droht im Schnee zu verhungern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach den starken Schneefällen hat das Wild in Teilen der bayerischen Alpen große Probleme an genug Futter zu kommen. Der Bayerische Jagdverband fordert, wo nötig auch Hubschrauber zur Fütterung einzusetzen.

Waschbären breiten sich stark in Deutschland aus

    In Deutschland gibt es immer mehr Waschbären, das Verbreitungsgebiet der Tiere hat sich laut "Bild" in den letzten Jahren verdoppelt. Der Deutsche Jagdverband warnt vor den hohen Zuwachsraten: Der Waschbär bedrohe andere, teils seltene Arten.