Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zeugen im Deggendorfer Raser-Prozess: "Gegenseitige Jagd"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Raser-Prozess am Landgericht Deggendorf haben die ersten Zeugen ausgesagt. Übereinstimmend berichteten sie davon, dass die Angeklagten schon vor dem Unfall sehr schnell auf der kurvigen Bergstrecke zum Kalteck im Bayerischen Wald unterwegs waren.

Hasenpest jetzt auch im Landkreis Erding
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Auch im Landkreis Erding gibt es jetzt einen ersten bestätigten Fall von Hasenpest (Tularämie). Das Landratsamt rät daher zu erhöhter Vorsicht.

Hasenpest im Landkreis Landshut nachgewiesen

    Ein Fall von Hasenpest ist in Essenbach im Kreis Landshut aufgetreten. Ein Jägerin hatte einen Feldhasen erlegt, der mit dem seltenen Krankheitserreger infiziert war. Das Gesundheitsamt fordert Spaziergänger oder Pilzsammler zu erhöhter Vorsicht auf.

    Hunde erschossen: Jäger wehrt sich gegen Geldstrafe
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Fall eines Jägers, der zwei Hunde in seinem Pachtgebiet erschossen hat, wird jetzt am Augsburger Amtsgericht verhandelt. Der 53-Jährige wehrt sich gegen eine Geldstrafe.

    Wald vor Wild? - "Der Wald zeigt, ob die Jagd stimmt"

      Grünenchef Ludwig Hartmann hat mit seiner "Wald vor Wild"-Aussage eine Diskussion losgetreten - jetzt gibt ihm ein emeritierter Professor der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf recht. Bei der Erfüllung der Jagdquoten gebe es zu wenig Kontrolle.

      #Faktenfuchs: Rehe jagen, um den Wald zu schützen
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Zu viel Wild, das zu viele Bäume schädigt - der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag, Ludwig Hartmann, fordert deshalb, mehr Rehe zu schießen, um dem Wald zu helfen. Ein Faktenfuchs zum Wildverbiss in bayerischen Wäldern.

      Junge Jäger fordern Rücktritt des bayerischen Jagdverbandschefs

        Der bayerische Jäger-Nachwuchs, die Jungen Jäger, haben den Präsidenten des Bayerischen Jagdverbandes (BJV) zum Rücktritt aufgefordert. BJV-Chef Jürgen Vocke steht im Verdacht, Verbandsgelder veruntreut zu haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

        Tierschützer und Jäger unterzeichnen Erklärung gegen Wilderei
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mit einer gemeinsamen Erklärung wollen Jäger und Tierschützer gegen Wilderei und für den Artenschutz kämpfen. Die Aktion könnte Vorbild auch für andere Bundesländer werden. In Ostbayern gab es zuletzt viele Fälle von Artenschutzkriminalität.

        Seltenheit: Jäger sichtet weißes Reh in der nördlichen Oberpfalz

          Überraschung für einen Jäger im Kreis Neustadt an der Waldnaab: Er hat ein weißes Reh gesichtet. Solch seltene Tiere haben eine doppelte Lebensversicherung - ihre Schönheit und einen Aberglauben unter Jägern.

          Murmeltiere, die kälteliebenden Energiesparer in den Alpen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Wanderer freuen sich, wenn Murmeltiere in den Bergen pfeifen und wenn sie sie noch kurz sehen, bevor sie in ihrem Bau verschwinden. Die dicken Fellknäuel sind Meister des Tunnelbaus - weshalb die putzigen Tiere aber auch nicht jeder mag.