BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Messerangriff in der JVA Straubing - Beamter verletzt

  • Artikel mit Audio-Inhalten

In der Justizvollzugsanstalt Straubing ist ein Insasse mit einem Messer auf einen Justizbeamten losgegangen. Die Polizei geht davon aus, dass der Angreifer sein Opfer töten wollte. Jetzt ist der Häftling gesondert untergebracht worden.

Urteil im Substitutions-Prozess und Foltervorwürfe gegen Arzt

    Die Angeklagte Claudia Jaworski wurde zu 60 Tagessätzen verurteilt. Sie hat für ihren heroinabhängigen Bruder zwei Substitutionstabletten in die JVA Bernau geschmuggelt. Im Prozess in Rosenheim war von Menschenrechtsverletzung und Folter die Rede.

    Entzug in der JVA Bernau? Prozess am Rosenheimer Amtsgericht

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Rosenheim steht heute eine Frau vor Gericht, weil sie ihrem heroinabhängigen Bruder Tabletten ins Gefängnis Bernau geschmuggelt hat – um die Entzugserscheinungen zu lindern. In vielen Gefängnissen werde auf Entzug gesetzt, kritisieren Experten.

    Brand im Gefängnis in Kempten - 15 Personen leicht verletzt

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Gefängnis in Kempten ist am Mittwochmorgen ein Feuer ausgebrochen - wohl in einer Zelle. Insgesamt wurden 15 Personen leicht verletzt, drei Insassen mussten zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht werden.

    Keine Corona-Fälle mehr im Straubinger Gefängnis

      Die JVA in Straubing hatte Mitte April mit einem größeren Corona-Ausbruch zu kämpfen: Sowohl Gefangene als auch Mitarbeiter hatten sich mit Covid-19 infiziert. Deshalb wurden Reihentestungen angeordnet. Nun endet demnächst der "Anstaltslockdown".

      Nach Flucht aus Gefängnis Stadelheim: Komplize angeklagt

        Nach der spektakulären Flucht aus der Justizvollzugsanstalt München-Stadelheim wurde nun ein mutmaßlicher Komplize angeklagt: Er soll einem Mann, der unter Mordverdacht steht, geholfen haben, aus dem Gefängnis auszubrechen - versteckt in einer Kiste.

        Corona-Ausbruch in Straubinger JVA: Alle müssen zum Test

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Justizvollzugsanstalt in Straubing kämpft derzeit mit einem größeren Corona-Ausbruch: Sowohl Gefangene als auch Mitarbeiter haben sich mit Covid-19 infiziert. Deshalb wurden Reihentestungen angeordnet.

        Körperverletzung in der JVA Straubing? Zwei Beamte angeklagt

          Zwei Justizvollzugsbeamte des Straubinger Gefängisses sind wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt worden. Das bestätigte ein Sprecher des Amtsgerichts Regensburg dem BR. Die Beamten sind nicht mehr im Dienst.

          18 Infizierte nach Corona-Ausbruch in Bayreuther Gefängnis

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach einem Corona-Ausbruch in der Justizvollzugsanstalt Bayreuth sind mindestens 18 Gefangene und Beschäftigte infiziert. Am Wochenende war eine Reihentestung durchgeführt worden. Weitere Ergebnisse stehen noch aus.

          Über 1.100 Abstriche: Corona-Massentest in Bayreuther Gefängnis

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          In der Bayreuther Justizvollzugsanstalt sind fünf positive Corona-Fälle nachgewiesen worden. Nun kommt es in wenigen Tagen zu einem Massentest in dem Gefängnis. Mehr als 1.100 Abstriche sollen bei der Reihentestung durchgeführt werden.