BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Unorthodox": Eine Serie, die beflügelt

    Die Netflix-Serie erzählt eine hoffnungsvolle Coming-of-Age-Geschichte über eine junge Frau, die ihre ultraorthodoxe Gemeinde verlässt - inspiriert vom Leben der Autorin Deborah Feldman und ihrem Bestseller "Unorthodox".

    Diskussion in Würzburg: Wie kann Antisemitismus bekämpft werden?

      "Antisemitismus bekämpfen, jüdisches Leben schützen", unter diesem Motto steht heute eine öffentliche Diskussion, zu der der Würzburger CSU Kreisverband ins jüdische Gemeinde- und Kulturzentrum "Shalom Europa" einlädt.

      Ein Orchester erweckt jüdische Vergangenheit zum Leben
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Jewish Chamber Orchestra Munich holt mit seinen Konzerten jüdische Musiker und Komponisten wieder zurück ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Durch den Holocaust gerieten viele jüdische Künstler und deren Werke in Vergessenheit.

      Nach Halle: Wer hilft der jüdischen Gemeinde Amberg?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle waren die Rufe nach Maßnahmen gegen Antisemitismus und Radikalisierung laut. In Amberg versucht ein Rabbiner ein Präventionsprojekt zu etablieren. Auf finanzielle Hilfe wartet er seit Monaten vergeblich.

      Größter Chanukka-Leuchter Europas am Brandenburger Tor
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das erste Licht an dem zehn Meter hohen Leuchter vor dem Brandenburger Tor ist entzündet. Als Zeichen, dass jüdisches Leben einen festen Platz in Deutschland hat, wollen es die bei der Zeremonie Anwesenden verstanden wissen.

      Merkel für Engagement für jüdisches Leben ausgezeichnet
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Theodor-Herzl-Preis des Jüdischen Weltkongresses erhalten. Mehrere Redner lobten das Engagement der Kanzlerin für die Renaissance jüdischen Lebens in Deutschland und ihr Eintreten für die Sicherheit Israels.

      Jüdisches Leben in Bayern: Veranstaltung für Gedenkjahr 2021
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In Nürnberg haben sich am Freitag rund 100 Mitglieder aus Kultusgemeinden getroffen, die sich mit dem Judentum und jüdischer Geschichte beschäftigen. Für Bayerns Antisemitismusbeauftragten Ludwig Spaenle ein Startschuss für das Erinnerungsjahr 2021.

      Jüdisches Museum Franken: 20. Geburtstag in schwierigen Zeiten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Jüdische Museum Franken hat gestern Abend seinen 20. Geburtstag mit einem großen Festakt gefeiert. Dabei richtete sich der Blick auch auf den Terrorakt auf eine jüdische Synagoge in Halle .

      "Lässt mich verzweifeln": Netzreaktionen zu Schüssen in Halle
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In Halle/Saale wurden zwei Menschen unweit einer Synagoge erschossen. Ob es sich um einen gezielt antisemitischen Anschlag handelt, ist unklar. Die Menschen sind geschockt und wählen im Netz teils drastische Worte zur Sicherheit jüdischen Lebens.

      Söder in Münchner Synagoge: "Keine Toleranz den Intoleranten"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Beim gemeinsamen Gebet in der Ohel-Jakob-Synagoge in München sprach sich Ministerpräsident Markus Söder für härte Strafen für Antisemitismus aus. Er verpflichtete sich zum Schutz des jüdischen Lebens in Bayern und kritisierte die AfD.