Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Junge Jäger fordern Rücktritt des bayerischen Jagdverbandschefs

    Der bayerische Jäger-Nachwuchs, die Jungen Jäger, haben den Präsidenten des Bayerischen Jagdverbandes (BJV) zum Rücktritt aufgefordert. BJV-Chef Jürgen Vocke steht im Verdacht, Verbandsgelder veruntreut zu haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

    Para-WM: Gold und Silber für Dreiradfahrer Durst und Jäger
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei der Para-WM hat es die nächsten Medaillen für bayerische Athleten gegeben: Der gebürtige Allgäuer Hans-Peter Durst gewann Gold. Maximilian Jäger aus Franken holte Silber bei seiner WM-Premiere.

    Geldstrafe im Prozess um getöteten Luchs
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Urteil im Luchs-Prozess: Das Amtsgericht Cham hat einen 53 Jahre alten Jäger zu einer Geldstrafe von insgesamt 3.000 Euro wegen Wilderei und wegen des illegalen Besitzes einer Waffe verurteilt. Der Mann hatte vor Gericht die Tat bestritten.

    Prozess in Cham: Jäger streitet Luchs-Wilderei ab
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein Jäger aus der Oberpfalz soll einen Luchs gefangen und getötet haben. Jetzt steht der 53 Jahre alte Mann vor Gericht. Zum Prozessauftakt am Amtsgericht Cham stritt er die Tat ab.

    Mutmaßlicher Luchs-Wilderer steht in Cham vor Gericht
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein 53 Jahre alter Jäger muss sich wegen Wilderei vor dem Amtsgericht Cham verantworten. Mit einer Metallbox soll er einen Luchs gefangen und anschließend erschossen haben. Auch verbotene Waffen fand die Polizei bereits früher bei dem Mann.

    Tierschützer und Jäger unterzeichnen Erklärung gegen Wilderei
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mit einer gemeinsamen Erklärung wollen Jäger und Tierschützer gegen Wilderei und für den Artenschutz kämpfen. Die Aktion könnte Vorbild auch für andere Bundesländer werden. In Ostbayern gab es zuletzt viele Fälle von Artenschutzkriminalität.

    Seltenheit: Jäger sichtet weißes Reh in der nördlichen Oberpfalz

      Überraschung für einen Jäger im Kreis Neustadt an der Waldnaab: Er hat ein weißes Reh gesichtet. Solch seltene Tiere haben eine doppelte Lebensversicherung - ihre Schönheit und einen Aberglauben unter Jägern.

      #Faktenfuchs: Rehe jagen, um den Wald zu schützen
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Zu viel Wild, das zu viele Bäume schädigt - der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag, Ludwig Hartmann, fordert deshalb, mehr Rehe zu schießen, um dem Wald zu helfen. Ein Faktenfuchs zum Wildverbiss in bayerischen Wäldern.

      Weiße Schleiereulen schocken Feldmäuse
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Federkleid von Schleiereulen kann weiß bis orange-rot sein. Wobei Weiß eine ungewöhnlich auffällige Farbe für nachtaktive Jäger und eigentlich ein Nachteil ist. Ein internationales Forscherteam wurde jetzt eines Besseren belehrt.

      Reichsbürger? Mann aus Arzberg darf Waffen vorerst behalten

        Ein Jäger und Sportschütze aus Arzberg darf nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Bayreuth seine Waffen zumindest vorläufig behalten. Das Landratsamt Wunsiedel hält den Mann für einen Reichsbürger – und will ihm seine Waffen wegnehmen.