BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Schleimplage am Marmarameer: Experten fordern rasches Handeln

  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Anblick ist erschreckend und eklig zugleich: Vor der türkischen Millionenmetropole Istanbul treibt ein zäher Teppich aus graugrünem Schleim. Baden und Fischen ist unmöglich. Dass dringend gehandelt werden muss, hat nun auch die Politik erkannt.

Erdogan demonstriert seine Macht: Eröffnung der Taksim-Moschee

    Eine Demonstration der Macht: Zwei- bis dreitausend Gläubige sind zum Freitagsgebet auf den zentralen Taksim Platz in Istanbul gekommen. Unter den Augen des türkischen Präsidenten Erdogan wird dort nach vierjährigem Bau die Taksim-Moschee eröffnet.

    Protest gegen türkischen Steinbruch

      Ein landschaftliches Idyll im Norden der Türkei wird aus wirtschaftlichen Interessen zerstört. Doch die Menschen in den Dörfern wollen sich das nicht gefallen lassen - und kämpfen.

      Ekrem Imamoglu: Nadelstiche gegen Istanbuls Bürgermeister

        Präsident Erdogan sieht im Istanbuler Bürgermeister Imamoglu einen gewichtigen Konkurrenten. Deshalb lässt er keine Gelegenheit aus, ihn anzugehen. Verfängt die Zermürbungstaktik?

        "The Dissident": Der Mordfall Kashoggi als pompöses Politdrama

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        2. Oktober 2018, saudische Botschaft, Istanbul: Jamal Kashoggi will Papiere für seine Hochzeit abholen. Doch der arabische Journalist wird das Gebäude nicht lebend verlassen. Der Dokumentarfilm "The Dissident" widmet sich jetzt dem Unfassbaren.

        Femizid - ein globales Verbrechen

          Gewalt gegen Frauen ist weltweit Alltag. Femizide, also Morde an Frauen, gehören dabei zur extremsten Art dieser Gewalt. Wie gehen unterschiedliche Länder mit dem Thema Partnerschaftsgewalt um?

          Istanbul-Konvention: Schall und Rauch statt mehr Frauenrechte?

            Vor genau zehn Jahren wurde dieser Vertrag entworfen, 46 Staaten haben ihn mittlerweile unterzeichnet. In Deutschland ist die Konvention seit drei Jahren rechtlich verbindlich. Wie wirkt sie in der Praxis?

            Istanbul: Proteste gegen frauenfeindliche Politik Erdogans

            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Nachdem der türkische Präsident Erdogan den Austritt aus einer Konvention zum Schutz von Frauen verkündet hatte, sind am Samstag wieder tausende Menschen auf die Straße gegangen. 45 Staaten hatten das Abkommen unterzeichnet.

            Türkei tritt aus internationaler Frauenschutz-Vereinbarung aus

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            2011 hatten 13 Mitglieder das internationale Abkommen zum Schutz von Frauen vor Gewalt in Istanbul unterschrieben. Die Türkei tritt nun davon zurück. Konservative hatten immer wieder kritisiert, das Abkommen schade dem klassischen Familienbild.

            Bayerns Basketballer vor Einzug in die EuroLeague-Playoffs

              Die Basketballer des FC Bayern München stehen dicht vor dem erstmaligen Einzug in die Playoffs der EuroLeague. Die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri gewann am 30. Spieltag gegen Anadolu Efes Istanbul mit 80:79 (37:46).