BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mitzwe Makers: Ein jüdischer Verein der "guten Taten"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gutes tun – das ist das Motto von Steven Guttmann und seinen Kolleginnen und Kollegen beim Verein "Mitzwe Makers" in München. Sie kümmern sich um alleinstehende Senioren, pflegen Denkmäler oder sammeln Lebensmittel für Bedürftige.

Angela Merkel bekommt Theodor-Herzl-Preis
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Jüdische Weltkongress (WJC) verleiht heute in München den Theodor-Herzl-Preis an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Damit soll ein deutliches Zeichen gegen Judenhass gesetzt werden - wenige Wochen nach dem Anschlag von Halle.

Knobloch zu Lichterkette: "fühlen uns geschützt und geborgen"
  • Artikel mit Video-Inhalten

In München haben sich Hunderte Menschen am der Münchner Synagoge zu einer Lichterkette versammelt. Charlotte Knobloch, die Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde, zeigte sich tief bewegt von dieser Solidarität.

Nach Terror von Halle: Söder besucht Nürnberger Synagoge
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach dem Terrorakt von Halle und dem versuchten Anschlag auf die dortige jüdische Synagoge besucht Markus Söder heute Mittag die Israelitische Kultusgemeinde in Nürnberg. Am Abend sind im ganzen Freistaat Menschenketten geplant.

Anschlag in Halle: Folgen für jüdische Gemeinde in Straubing
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die jüdische Gemeinde in Straubing ist vom Anschlag in Halle schockiert. Wie Anna-Deborah Zisler vom Landesverband der israelitischen Kultusgemeinden in Straubing im BR-Gespräch sagte, habe der Anschlag auch Konsequenzen für Straubing.

Todesschüsse in Halle: "Es hätte auch uns treffen können"

    "Es hätte auch uns treffen können" – das sagte die Israelitische Kultusgemeinde in Augsburg nach dem geplanten Anschlag auf eine Synagoge in Halle. Ihr Sprecher fordert die Politik auf, aktiv zu werden.

    Knobloch: "Mitgefühl mit Opfern des Angriffs in Halle"
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Von "Wut und Trauer" spricht die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, nach dem Angriff in Halle. Sie lobte den Besuch von Oberbürgermeister Reiter. Er war spontan zur Münchner Synagoge gegangen.

    Söder in Münchner Synagoge: "Keine Toleranz den Intoleranten"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Beim gemeinsamen Gebet in der Ohel-Jakob-Synagoge in München sprach sich Ministerpräsident Markus Söder für härte Strafen für Antisemitismus aus. Er verpflichtete sich zum Schutz des jüdischen Lebens in Bayern und kritisierte die AfD.

    Live: Söder in Münchner Synagoge - Zeichen der Solidarität
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kommt in die Münchner Synagoge, ein Zeichen seiner Solidarität mit der jüdischen Gemeinde. Das gemeinsame Gebet - jetzt im Livestream.

    Angriff auf Rabbiner-Familie in München

      Eine jüdische Familie ist in München von zwei Personen bespuckt und verbal attackiert worden. Charlotte Knobloch, die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde für München und Oberbayern, zeigte sich angesichts des Vorfalls besorgt.