Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Hohe Gefährdungslage: So viele Rechtsextremisten wie noch nie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Zahl der vom Verfassungsschutz registrierten Rechtsextremisten hat einen neuen Höchststand erreicht. Die Gesamtzahl belief sich 2018 auf 24.100. Bundesinnenminister Seehofer sprach von einer "hohen Gefährdungslage".

#fragBR24💡 Islamismus: Wie groß ist die Gefahr?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Zahl der Islamisten in Bayern hat im vergangenen Jahr zugenommen. Für den bayerischen Verfassungsschutz sind sie die größte Bedrohung für die innere Sicherheit. #fragBR24

Verfassungsschutzbericht: Islamismus bleibt größte Gefahr
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat den Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2018 vorgestellt. Demnach bleibt der islamistische Terrorismus die größte Gefahr für die innere Sicherheit. Auch Rechtsextremisten haben weiter Zulauf.

"Scharia-Polizei"-Prozess: Angeklagte zu Geldstrafen verurteilt

    Im Prozess um die so genannte "Scharia-Polizei" hat das Wuppertaler Landgericht sieben Angeklagte zu Geldstrafen verurteilt. Die Männer waren 2014 mit orangefarbenen Warnwesten mit der Aufschrift "Sharia Police" durch Wuppertal gezogen.

    Parteien zur Europawahl: Extremismus und Populismus

      Gegen links, gegen rechts, gegen Islamismus – die Positionen der Parteien beim Thema Extremismus und Populismus sind unterschiedlich. Ein Streifzug durch die Wahlprogramme.

      Sri Lanka: Generalbundesanwalt ermittelt

        Weil unter den Opfern von Sri Lanka ein Deutscher ist, hat der Generalbundesanwalt laut NDR, WDR und "SZ" Ermittlungen aufgenommen. Es geht unter anderem um Mord und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung.

        Razzien gegen Islamisten-Netzwerk - auch in Bayern
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Polizei hat Einrichtungen eines bundesweiten islamistischen Netzwerks in neun Bundesländern durchsucht, 19 davon in Oberbayern, Schwaben und Mittelfranken.

        IS-Rückkehrer stellen BAMF vor große Herausforderungen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mehr als 1.000 Deutsche haben sich in den vergangenen Jahren dem Islamischen Staat angeschlossen. Nach dem Ende der Terrormiliz kommen viele aus Syrien und dem Irak zurück. Für die Behörden stellt sich die Frage: Wie mit den Rückkehrern umgehen?

        Wie Salafisten Kinder im Internet ködern

          Gewaltszenen im Netz gibt es zwar weniger, seit der "Islamische Staat" als besiegt gilt. Dafür werden Jugendliche in den Sozialen Medien subtiler umworben: Salafisten greifen vor allem aktuelle Diskussionen auf.

          Hilfe beim Ausstieg aus dem radikalen Milieu
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Prävention, Aufklärung, Hilfe beim Ausstieg aus einer extremistischen Gruppe: Seit zehn Jahren sind das die Aufgaben der Bayerischen Informationsstelle gegen Extremismus. Beim Festakt schaute die Behörde zurück und voraus.