BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

30 Jahre Haft für Hauptangeklagten im "Charlie Hebdo"-Prozess
  • Artikel mit Video-Inhalten

Er hatte den islamistischen Attentätern entscheidend geholfen: Im Prozess um den Anschlag auf die Satirezeitung "Charlie Hebdo" ist der Hauptangeklagte zu langer Haft verurteilt worden. Das Pariser Gericht sprach auch 13 weitere Komplizen schuldig.

Ende von Charlie-Hebdo-Prozess: "Meine Hand hat nicht gezittert"

    Heute geht der Charlie-Hebdo-Prozess zu Ende. Die Gerichtszeichnungen von François Boucq erschienen jeden Tag auf der Website des Satiremagazins. Er ist ein langjähriger Freund eines der Opfer.

    Michel Houellebecq als Meister der provozierenden Prognose

      Kontaktreduktion aus Prinzip, Lob des Konservatismus, Angriff auf den Islamismus: In seiner Essaysammlung "Ein bisschen schlechter" erweist sich Michel Houellebecq erneut als streitbarer Sozialdiagnostiker. Und zeigt sich doch als "homme fragile".

      Druck auf Lehrer: Islamisierung an bayerischen Schulen?

        Im Oktober löste der Mord an einem französischen Lehrer großes Entsetzen aus. Der Täter: ein islamistisch motivierter junger Mann. Findet eine islamistische Radikalisierung auch an Bayerns Schulen statt? Lehrer berichten dem BR von ihren Erfahrungen.

        Terrorverdacht: Messerangriff in Schweizer Kaufhaus

          Eine Frau mit möglichen Sympathien für die Terrormiliz Islamischer Staat hat in der Schweiz zwei Frauen in einem Warenhaus mit einem Messer angegriffen. Sie wurde festgenommen. Eines der Opfer wurde schwer, das andere leicht verletzt.

          Islamismus an Schulen: Lehrerverband fordert Experten-Hilfe
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der Deutsche Lehrerverband hat eine bundesweite Studie zum Umgang mit islamistischen Tendenzen an Schulen gefordert. Es fehle an Unterstützungsangeboten durch ausgebildete Experten. Bayerns Kultusminister verweist auf bestehende Präventionsprogramme.

          Was bringt der interreligiöse Dialog?

            Interreligiöser Dialog: Laut der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz, ist er ein Präventionsmittel gegen gesellschaftliche Spaltung. Zusammen mit der Eugen-Biser-Stiftung organisierte sie eine Digitalkonferenz dazu.

            Paris: Fünf Jahre nach dem Attentat auf das Bataclan
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Im Viertel rund um den Konzertclub Bataclan haben die Anschläge vom 13. November 2015 tiefe Spuren hinterlassen - auch wenn das Leben nach einiger Zeit "normal" weiterging. Die aktuelle Terrorgefahr lässt Erinnerungen an die Mordnacht aufleben.

            Anti-Terror-Kampf: "Es geht um den Schutz der Außengrenze"

              Nach den jüngsten Anschlägen haben EU-Spitzenpolitiker über ein Vorgehen gegen Terrorismus beraten. Dabei gehe es vor allem um den Schutz der Grenzen, so Kanzlerin Merkel. Frankreichs Präsident Macron forderte erneut eine Reform des Schengenraums.

              Terroranschlag: Österreichs Innenminister räumt Fehler ein

                Nach dem Terroranschlag von Wien haben österreichische Sicherheitsbehörden Fehler bei der Einschätzung der Gefahr des späteren Attentäters eingeräumt. Personelle Konsequenzen sollen folgen. Unterdessen wurden zwei Moscheen in Wien geschlossen.