BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Coronalage: Eisschnelllauf-DM in Inzell wird verschoben

    Wegen der steigenden Coronazahlen im Berchtesgadener Land müssen die deutschen Meisterschaften der Eisschnellläufer verschoben werden. Das gab die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) bekannt.

    Positive Corona-Tests bei Eisschnellläufer-Profis in Inzell

      Nach zwei Mitgliedern des deutschen Eisschnelllauf-Nationalteams hat sich auch der Niederländer Kjeld Nuis mit dem Coronavirus infiziert. Der Doppel-Olympiasieger ist nun in Quarantäne, alle anderen Holländer beendeten ihr Trainingslager in Inzell.

      Nach Starkregen: Wichtige Alpenstraße monatelang gesperrt

        Ausflügler, Urlauber und Pendler müssen die nächsten Monate größere Umwege einplanen: Die Deutsche Alpenstraße wird kurz vor Schneizlreuth am sogenannten Weinkaser bis Ende 2021 gesperrt. Grund: Nach Starkregen ist die Straße nicht mehr sicher.

        Eislauf-Union sagt erste vier Eisschnelllauf-Weltcups ab

          Die Internationale Eislauf-Union (ISU) hat die ersten vier Weltcups der Eisschnelllauf-Saison 2020/21 wegen der Folgen der Pandemie abgesagt. Wenig überraschend kam das für den Inzeller Eisschnellläufer Joel Dufter. Er hofft jetzt auf Ersatzrennen.

          Inzell soll Zentrum des Eisschnelllauf-Sports werden

            Geht es nach dem Willen der kommissarischen Präsidenten der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft könnte Inzell das Zentrum für deutschen Eisschnelllauf werden. Für internationale Wettbewerbe solle künftig Inzell ins Rennen geschickt werden.

            Schneekatastrophe 2019: Kommunen verklagen Bayern

              Die Gemeinden Siegsdorf, Inzell, Surberg und Mittenwald bleiben auf einem Großteil der Kosten sitzen, die durch die Schneekatastrophe 2019 angefallen sind. Erhofft hatten sie sich mehr finanzielle Unterstützung durch den Freistaat. Jetzt klagen sie.

              "Corona-Helden" machen kostenlos Urlaub in Inzell
              • Artikel mit Bildergalerie
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Für alle, die in der Corona-Hochphase besonders schuften mussten, hat sich die Gemeinde Inzell im Landkreis Traunstein eine besondere Aktion überlegt. 120 "Corona-Helden" dürfen dort kostenlos Urlaub machen. Unvergessliche Überraschungen inklusive.

              Ist eine Eisbahn im Sommer noch zeitgemäß?
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Während viele von uns im Hochsommer die Wärme genießen, trainieren in Inzell ab dem 4. Juli Spitzensportler auf der eigens angelegten Eisbahn. Ist der enorme Strom- und Wasserverbrauch in Zeiten des Klimawandels noch ein Muss?

              Verwaiste Rehkitz-Drillinge haben neues Zuhause
              • Artikel mit Bildergalerie

              Nachdem bei Inzell ein Reh überfahren worden war, machten sich Jäger mehrere Tage lang auf die Suche nach den Jungen des toten Rehs - mit Erfolg. Die Drillinge haben inzwischen ein neues Zuhause gefunden.

              Tödlicher Unfall: Motorradfahrer beim Linksabbiegen übersehen

                Kurz vor dem Eisstadion in Inzell kam es am Samstagnachmittag gegen 17.15 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 71-jähriger Motorradfahrer aus Schneizlreuth starb dabei. Ein Autofahrer hatte ihn beim Abbiegen übersehen, vermutet die Polizei.