BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Jubiläum: Fünf Jahre Zentralstelle Cybercrime in Bamberg
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor fünf Jahren wurde in Bamberg die Zentralstelle Cybercrime zur Bekämpfung von Internetkriminalität gegründet. Der Bayerische Justizminister Georg Eisenreich bezeichnete sie bei einem Festakt zum Jubiläum als "bayerisches Leuchtturmprojekt".

Bayern startet Hotline für Cybercrime-Opfer
  • Artikel mit Video-Inhalten

Geklaute Passwörter, Phishing-Mails oder Viren: Wer in Bayern Opfer von einem Cyberangriff wird, kann sich jetzt an eine neue Notfall-Nummer der Polizei wenden. Innenminister Herrmann und Digitalministerin Gerlach haben die Hotline heute vorgestellt.

Eine Million Euro mit Phishing-Mails ergaunert

    Die Links führten auf Seiten, die denen der Sparkasse täuschend ähnlich sahen. Mit dieser Betrugsmasche sollen vier Männer mehr als eine Million Euro erbeutet haben. Nun hat die Zentralstelle Cybercrime in Bamberg Anklage erhoben.

    Cypercops bei der Kriminalpolizei Würzburg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Immer wenn es um Internetkriminalität geht, sind die Ermittler auf Experten angewiesen. Informatiker werden aber auch von der freien Wirtschaft heftig umworben. Dennoch ist es der Polizei in Würzburg gelungen, alle Stellen zu besetzen.

    B5 Bayern: Kampf gegen Internetkriminalität
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bausback stärkt Zentralstelle Cybercrime Bayern +++ Regensburg schließt sich Seenotrettungs-Initiative an +++ Fliegerbombe sorgt für stundenlange Staus auf der A99 +++ Moderation: Stefan Bossle

    100 Sekunden Rundschau: Mehr Stellen im Kampf gegen Cybercrime
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weitere Themen in kurzen Schlagzeilen: Bayern startet mit Ankerzentren +++ Kabinett beschließt Sofortprogramm für Pflege +++ Gesetz gegen Umsatzsteuerbetrug im Online-Handel +++ Ab heute Burka-Verbot in Dänemark

    Bayern: Gefälschte Mails vom Bundesfinanzministerium im Umlauf

      Betrüger versuchen derzeit mit gefälschten Mails an die Kontodaten von Bürgern im Freistaat zu gelangen. Als Absender geben sie dabei das Bundesfinanzministerium an, wie das Bayerische Landesamt für Steuern mitteilte.

      Schutz vor Cyber-Attacken im Maschinenbau reicht oft nicht

        Immer häufiger werden spektakuläre Hacker-Angriffe bekannt. Der Maschinenbauverband VDMA sieht seine Mitglieder schlecht geschützt, so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Viele Unternehmen reagierten kaum auf die wachsende Gefahr. Von Felix Lincke

        BKA-Chef fordert härtere Strafen für Internetkriminalität

          Der Präsident des Bundeskriminalamts, Holger Münch, erwartet von einer neuen Bundesregierung eine Verschärfung des Rechts, um Verbrechen im Internet härter zu bestrafen: "Das Recht bei Straftaten im digitalen Raum muss modernisiert werden."

          Ermittler tun sich schwer bei Cyberkriminalität
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Wie cyberfähig sind die deutschen Strafverfolgungsbehörden? Staatsgrenzen jedenfalls spielen keine Rolle mehr. Wie halten die Ermittlungsbehörden eigentlich Stand im Zeitalter der vernetzten Maschinen? Von Heike Borufka