Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Insolvenzverwalter und Sekretärin wegen Untreue verurteilt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Am Amtsgericht Aschaffenburg ist der Insolvenzverwalter einer unterfränkischen Firma wegen Untreue zu einer Bewährungsstrafe von 22 Monaten verurteilt worden. Seine Sekretärin erhielt wegen Beihilfe eine Bewährungsstrafe von zwölf Monaten.

Zehn Jahre nach der Arcandor-Insolvenz
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor zehn Jahren meldete der Handelskonzern Arcandor mit den Töchtern Karstadt und Quelle Insolvenz an. Am 1. September 2009 hatte das Amtsgericht Essen die Eröffnung des Insolvenzverfahrens für die wichtigsten Arcandor-Gesellschaften beschlossen.

Porzellanfabrik Walküre hat Insolvenzantrag gestellt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Porzellanfabrik Walküre in Bayreuth droht Zahlungsunfähigkeit. Ein Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung sei beim Amtsgericht Bayreuth gestellt worden, bestätigte eine Gerichtssprecherin auf Anfrage des BR.

200 Mitarbeiter von Loewe demonstrieren in Kronach

    Über 200 Mitarbeiter des Kronacher TV-Herstellers Loewe haben am Vormittag für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze und für mehr Transparenz beim Insolvenzverfahren demonstriert.

    TV-Hersteller Loewe schließt Betrieb
    • Eilmeldung

    Der Kronacher TV-Hersteller Loewe stellt zum 1.Juli 2019 seinen Betrieb erstmal ein. Das teilte das Unternehmen mit. Zuvor war das vorläufige Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gescheitert. Bei dem Traditionsunternehmen arbeiten 400 Mitarbeiter.

    Späte Entschädigung für Walter-Bau-Mitarbeiter in Augsburg

      Seit über zehn Jahren läuft das Verfahren um den Pleite gegangenen Baukonzern Walter Bau. Der Grund: Für Entschädigungen muss auch mit dem Königreich Thailand verhandelt werden. Jetzt könnte es endlich Geld für die Mitarbeiter geben.

      Insolvenzverfahren gegen P&R-Gründer
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Betrugsfall um die Grünwalder Kapitalanlagegesellschaft P&R wird das nächste Kapitel geschrieben. Das Amtsgericht München hat das Insolvenzverfahren über das Privatvermögen des Gründers Heinz Roth eröffnet.

      Zahl der Insolvenzen in Bayern gesunken

        Im vergangenen Jahr mussten in Bayern gut 12.000 Unternehmen, Privatpersonen und Einzelpersonen als Gesellschafter ein Insolvenzverfahren beantragen. Damit ging die Zahl nach Angaben des Landesamtes für Statistik im Vergleich zu 2017 zurück.

        Immer weniger Firmen gehen pleite

          Die Zahl der Firmenpleiten ist auch im vergangenen weiter Jahr gesunken – im Ländervergleich stand Bayern dabei besonders gut da. Fachleute erwarten aber, dass es dieses Jahr wieder mehr Insolvenzen geben dürfte.

          Münchner Stromversorger BEV ist insolvent

            Der Stromanbieter Bayerische Energieversorgungsgesellschaft (BEV) ist zahlungsunfähig. Das Münchner Unternehmen beantragte die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Für Kunden sei eine Ersatzversorgung sichergestellt, teilte BEV mit.