BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schuldnerberatung: Wann ist sie sinnvoll? Worauf ist zu achten?

    Etwa sieben Millionen Deutsche sind überschuldet. Dabei können Verbraucher viel unternehmen, um mit den Gläubigern wieder ins Reine zu kommen. Was genau das ist und warum eine Insolvenz die Rettung sein kann – BR24 beantwortet die wichtigsten Fragen.

    Bundesrat: Insolvenz-Meldepflicht (teilweise) weiter ausgesetzt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Pflicht, einen Insolvenzantrag zu stellen, bleibt für bestimmte Unternehmen bis Ende April ausgesetzt. Dem hat nach dem Bundestag heute auch der Bundesrat zugestimmt.

    Betrugsprozess: Mann soll Millionenschaden verursacht haben

      Am Landgericht Regensburg ist ein Betrugsprozess gestartet: Ein 66-jähriger Mann soll laut Anklage als Geschäftsführer sein eigenes Unternehmen und seine Kunden um eine Million Euro geprellt haben - unter anderem mit dubiosen Darlehensverträgen.

      Wegen Lockdown: Lichtenfelser Händler schreiben Brandbrief
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Lichtenfelser Einzelhändler haben sich mit einem Brandbrief an die Regierung gewandt. Die unterschiedlichen Lockdown-Regelungen seien "unfair" und trieben Betriebe unverschuldet in die Insolvenz, schreiben sie.

      Besitzgesellschaft von Erlebnisbad Wonnemar verkauft

        Überraschend schnell ist ein wesentlicher Teil der InterSPA-Gruppe verkauft worden, der unter anderem das Erlebnisbad Wonnemar in Marktheidenfeld gehört. Die Gruppe hatte Ende September Insolvenz angemeldet. Die Zukunft des Bades ist unklar.

        Corona-Schwierigkeiten: Insolvenzverschleppung reelle Gefahr

          Wer wegen der Corona-Krise in echten Zahlungsschwierigkeiten ist, muss keinen Insolvenzantrag stellen? Das glauben viele Unternehmer. Es stimmt aber nicht, warnen Experten. Die Antragspflicht ist nicht mehr ausgesetzt. Ausnahmen gibt es nur wenige.

          Stadt Ingolstadt übernimmt Erlebnisbad Wonnemar

            Flipflops, Wasserspritzer und Kinderlachen gibt es im Erlebnisbad Wonnemar schon seit Jahren nicht mehr. Jetzt übernimmt die Stadt Ingolstadt das angeschlagene Wonnemar. Nach der Insolvenz seines Betreibers war die Zukunft des Bades lange ungewiss.

            Weniger Insolvenzen in Bayern trotz Corona
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Trotz der Coronapandemie wurden in Bayern 2020 fast 25 Prozent weniger Insolvenzen angemeldet als im Vorjahr. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamtes mit Sitz in Fürth hervor. Doch die Zahlen sind mit Vorsicht zu betrachten.

            Soforthilfen: Endlich geht es richtig los

              Schon seit November nehmen viele Betriebe kein neues Geld mehr ein. Bayerns Wirtschaftsminister fürchtet, dass immer mehr in die Insolvenz rutschen. Doch jetzt gibt es Hoffnung: Die Auszahlung der Soforthilfen läuft endlich richtig an.

              Illertisser Fenster-Firma ist insolvent

                Versuche, die Insolvenz noch abzuwenden, sind gescheitert. Jetzt ist die Firmengruppe Illerplastic aus Illertissen im Landkreis Neu-Ulm insolvent. Mehr als 220 Menschen waren zuletzt dort beschäftigt. So möglich, soll das Unternehmen saniert werden.