BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

EuGH bestätigt Teilverbot von Bienengiften

    Der Europäische Gerichtshof hat das teilweise Verbot von bestimmten Insektiziden bestätigt, um Bienen zu schützen. Der Bayer-Konzern hatte Rechtsmittel gegen eine Entscheidung der Vorinstanz eingelegt. Das jetzige Urteil hat Signalwirkung.

    Bienenschutz: EuGH bestätigt Verbot von Bayer-Insektiziden

      Der Europäische Gerichtshof hat das teilweise Verbot von bestimmten Insektiziden zum Schutz von Bienen bestätigt. Das Gericht wies die Berufung des Bayer-Konzerns ab, der damit die Entscheidung einer Vorinstanz kippen wollte.

      "Tatort Natur": Wildtiere fallen Wilderern zum Opfer

        In Niederbayern gab es zuletzt gehäuft Fälle von Greifvögeln, die Wilderern zum Opfer gefallen sind. Und auch in der Oberpfalz wurden Vögel mit einem Insektizid vergiftet. Die Zahl der getöteten Wildtiere nehme zu, warnen Tierschutzverbände.

        Imker kritisieren Aussaat gebeizter Zuckerrübensamen in Franken

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In der kommenden Woche sollen die mit Neonicotinoiden gebeizten Zuckerrübensamen auf den Feldern in Franken ausgebracht werden. Doch die Imker haben Bedenken, denn das Insektizid ist auch für Bienen giftig.

        Unterfränkische Landwirte bei Protest gegen Insektenschutzgesetz

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Landwirte aus Unterfranken haben sich auf den Weg nach Berlin gemacht, um dort am Protest gegen das geplante Insektenschutzgesetz teilzunehmen. In dem Gesetzentwurf geht es unter anderem um das Verbote von Insektiziden an Gewässerufern.

        Krankmachende Kakerlaken: Insekten der Superlative

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Manche Tierchen haben es nicht leicht, Sympathien zu wecken. Dazu gehört auch die Kakerlaken. Und ganz ehrlich: In diesem Fall auch zu Recht. Denn sie können Krankheiten übertragen. Trotzdem sind ihre Fähigkeiten und Eigenschaften bewundernswert.

        Neonicotinoide lassen Fischbestand schrumpfen

          Daran, dass unsere Insekten und damit auch unsere Vögel weniger werden, sollen hauptsächlich Pflanzenschutzmittel schuld sein. Jetzt haben Forscher aus Tokio bestätigt, dass sich Neonicotinoide auch im Wasser und damit auf Fische auswirken.

          So gefährlich sind Anti-Wespen-Gifte

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Wespen sind gerade fleißig dabei, ihre neuen Völker großzuziehen. Wegen des warmen Wetters sind sie heuer etwas früher dran als sonst. Und kaum fliegen die ersten Exemplare, sind die Regale der Baumärkte auch schon voll mit Wespengift.

          Neue Spritztechnik soll Bienen schützen

            Auch auf dem Land finden Bienen immer weniger blühende Pflanzen. Viele sind außerdem mit giftigen Spritzmitteln belastet. Die neue Dropleg-Technik könnte den Bienen helfen. Im Kreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim kommt sie erstmals zum Einsatz.

            Mit Gärten die Artenvielfalt retten

              Endlich! Alles wächst und blüht! Aber die aktuellen Gartentrends sind alles andere als insekten- und vogelfreundlich. Wer Leben in seinem Garten bringen will, braucht die richtigen Pflanzen, ein paar Nischen und einen anderen Umgang mit Schädlingen.