Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neue Borkenkäfer-Rekordschäden im Bayerischen Wald befürchtet
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Borkenkäfer sorgte schon im Trockensommer 2018 für Rekordschäden. Denn: Anhaltende Trockenheit lässt das Insekt hochaktiv werden. Heuer könnte es sogar noch schlimmer werden, sagen vor allem Privatwaldbesitzer im Bayerischen Wald.

Hanf-Mix für den Klimaschutz - Landesanstalt beginnt mit Ernte
  • Artikel mit Audio-Inhalten

An der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau hat die Ernte einer besonders umweltfreundlichen Pflanzenmischung begonnen - dem sogenannten Hanfmix. Die Pflanzen können einen großen Beitrag zum Insekten- und Klimaschutz bieten.

Landtag stimmt über Bayerns neuen Artenschutz ab
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Bayerische Landtag will heute über ein Gesetzes-Paket zum Schutz der Artenvielfalt abstimmen. Mehr Ökolandbau und Biotopvernetzung soll Insekten und Bienen wieder mehr Lebensraum geben.

Mikrowelleneinsatz gegen Bettwanzen auf der Berghütte
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bettwanzen reisen wohl genauso gerne wie wir. Die Plagegeister breiten sich wieder aus. Hüttenwirte in den Alpen reagieren mit kreativen Methoden, auch Mikrowellen-Geräte kommen zum Einsatz.

Mückenplage überall - außer im Bayerischen Wald
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sirrende und stechende Mücken machen momentan alle verrückt. Aber im Bayerischen Wald bleiben die Menschen verschont, weil es dort wenige stehende Gewässer gibt. In höheren Lagen ist es zu kühl für die Plagegeister.

Windräder töten Milliarden Insekten - aber ist das schlimm?

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sorgt mit einer Modellrechnung für Aufregung: Demnach töten Windkraftanlagen Milliarden von Insekten - an jedem einzelnen Sommertag. Was diese Aussage genau bedeutet, ist jedoch umstritten.

    Ungewollte Mitesser: So werden Sie Fruchtfliegen los

      Fruchtfliegen riechen förmlich, wenn etwas faul ist. Sie berauschen sich sogar am vergorenen Nektar oder Obst. Die Drosophila vermehrt sich in Rekordgeschwindigkeit. Trotzdem kann man die lästigen Schmarotzer austricksen.

      Bienen, Wespen, Hornissen: Was tun bei einem Insektenstich?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bienen, Wespen, Bremsen, Mücken und Co. gehören zum Sommer dazu. Ein Insektenstich kann sehr schmerzhaft sein - und in ganz seltenen Fällen sogar tödlich enden. Was tun, wenn ein Insekt zugestochen hat?

      Brachfläche für Biene & Co: Wieviel bestäuben Insekten wirklich?

        Nicht nur Bienen sind für die Bestäubung vieler Pflanzen wichtig, sondern auch zahlreiche andere Insekten wie Schmetterlinge, Käfer, Wildwespen oder Hummeln. Zwei Forscher haben eine Wiese im einem Gewerbegebiet nahe München jahrelang beobachtet.

        So holt man Artenvielfalt in den Garten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein Paradies für Insekten und ein Lichtblick gegen das Artensterben: Das ist der Garten von Heidi und Volker Terporten in Binswangen. Angelegt ist er nach dem Hortus Prinzip. In diesem Video sehen Sie , was es damit auf sich hat.