Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fall Sophia: Bayerisches Innenministerium zieht Konsequenzen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Länderübergreifende Ermittlungen in Vermisstenfällen sollen künftig schneller laufen. Als Konsequenz aus dem Fall Sophia seien entsprechende Maßnahmen veranlasst worden, teilte das bayerische Innenministerium dem BR mit.

Drei Jahre nach OEZ-Attentat weiter Streit ums Motiv
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor drei Jahren schoss ein 18-Jähriger am Münchner Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) um sich, ermordete neun Menschen und versetzte eine ganze Stadt in Panik, bevor er sich selbst erschoss. Mit einer Kranzniederlegung erinnert die Stadt an das Attentat.

Aschaffenburger Wolfgang Gärthe erhält "Stern der Sicherheit"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wolfgang Gärthe aus Aschaffenburg hat von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann den Stern der Sicherheit erhalten. Mit Ehrung bedankte sich der Minister für Gärthes außerordentliches Engagement und vorbildlichen Einsatz für die Gesellschaft.

Tierwohllabel: Klöckner führt "klärendes Telefonat" mit Seehofer

    Ein "klärendes Telefonat" zwischen Julia Klöckner und Horst Seehofer hat den Streit um die Einführung eines Tierwohllabels beigelegt. Das Innenministerium unterstütze ihren Kurs, teilte das Landwirtschaftsministerium mit.

    Clan-Kriminalität: Seehofer lobt Abschiebung von Clan-Chef

      Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat die Abschiebung eines der führenden Köpfe des libanesischen Miri-Clans aus Bremen als "spektakulären Erfolg" gewertet. Zugleich lobte er die Zusammenarbeit zwischen Bremen und dem Bund.

      Ehrenamtler auch in Nürnberg händeringend gesucht
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In Bayern sei die Bereitschaft, sich ehrenamtlich zu engagieren, besonders groß, betont das Innenministerium. Doch die Zahl geht kontinuierlich zurück. Bei der Nürnberger Bahnhofsmission werden Ehrenamtliche dringend gesucht - und nicht nur dort.

      Mehr Tote an Bayerns Bahnübergängen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      An Bayerns Bahnübergängen sind im vergangenen Jahr zwölf Menschen gestorben - und damit so viele wie in den vergangenen zehn Jahren nicht. In den meisten Fällen beachteten andere Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt der Züge an den Gleisquerungen nicht.

      Immer mehr Übergriffe auf Polizisten in Bayern
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      2017 wurden in Bayern so viele Polizisten angegriffen wie noch nie. Für das Jahr 2018 könnte der Rekord sogar noch getoppt werden. Innenminister Joachim Herrmann wird heute die Zahlen bekannt geben.

      Bayern lehnt Scheuers Motorrad-Vorstoß ab
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das bayerische Innenministerium lehnt die Pläne ab, Autofahrern künftig ohne zusätzliche Prüfung das Führen von leichten Motorrädern zu erlauben. Fast jeder vierte Verkehrstote in Bayern sei ein motorisierter Zweiradfahrer, heißt es.

      Zulassung des Volksbegehrens Pflegenotstand wird geprüft
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Volksbegehren Pflegenotstand hat über 100.000 Unterstützer in Bayern. Vom Innenministerium wurde es allerdings im April abgelehnt. Am Vormittag hat die mündliche Verhandlung am Bayerischen Verfassungsgerichtshof über die Zulässigkeit begonnen.