Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

CDU setzt auf Klimaschutz mit Innovation
  • Artikel mit Video-Inhalten

Billigere Bahnfahrten, mehr öffentlichen Personennahverkehr, teurere Inlandsflüge, eine Abwrackprämie für alte Ölheizungen – mit einem Bündel von Anreizen will die CDU das Klima schützen. Das Konzept hat die Parteispitze einstimmig verabschiedet.

Weniger CO2: Welche Pläne sind sinnvoll?

    Inlandsflüge verteuern, Ölheizungen verbieten, CO2-Steuer erheben: In der Klimadebatte liegen etliche Vorschläge auf dem Tisch - doch welche bringen tatsächlich was? Ein Überblick von Marcel Heberlein.

    CDU will einem Bericht nach Inlandsflüge deutlich verteuern

      Inlandsflüge könnten bald deutlich teurer werden. Reuters zufolge plant die CDU auf sie höhere Abgaben. Die Nachrichtenagentur beruft sich auf eine Beschlussvorlage der Partei für die Vorstandssitzung am kommenden Montag.

      Unions-Fraktionsvize Nüßlein will Abwrackprämien für Ölheizungen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vor der Vorstandsklausur der CDU/CSU-Bundestagsfaktion zur Klimapolitik setzt Unions-Fraktionsvize Georg Nüßlein auf technische Lösungen. So könne es eine Abwrackprämie für alte Ölheizungen geben. Ein Verbot von Inlandsflügen lehnt Nüßlein ab.

      ICE-Halt am Münchner Flughafen soll kommen

        Dem Münchner Flughafen fehlt nach wie vor ein Fernbahnanschluss. Der soll nun aber kommen, wenn es nach Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU) geht - auch um umweltschädliche Inlandsflüge zu reduzieren.

        Klimakiller Inlandsflüge: Warum die Politik nicht eingreift
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Fliegen ist schlecht fürs Klima. Kurzstrecken sind - wegen des hohen Spritverbrauchs beim Start - besonders schädlich. Trotzdem wird munter geflogen: 800 Inlandsflüge pro Tag zählt die Deutsche Flugsicherung.

        Lufthansa: Kartellamt prüft Ticketpreise
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Das Bundeskartellamt will die Begründung der Lufthansa für die stark gestiegenen Inlandsflugpreise nicht akzeptieren. Nach der Insolvenz von Air Berlin sind die Ticketpreise für Inlandsflüge um bis zu 30 Prozent gestiegen.

        100 Sekunden Rundschau: Proteste gegen Trump bei Asean-Gipfel
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Weitere Themen: Mehr als 200 Tote bei Erdbeben in iranisch-irakischem Grenzgebiet +++ Özdemir zuversichtlich vor Woche der Jamaika-Entscheidung +++ Lufthansa kündigt 1.000 neue Inlandsflüge ab Jahresanfang an +++ Unfälle in Bayern wegen Schneeglätte

        Erste Flugzeugteile im Meer gefunden

          Auf einem Inlandsflug in Myanmar ist offenbar eine Militärmaschine mit 116 Passagieren abgestürzt. Wie ein Armeesprecher sagte, seien Teile des Flugzeugs in der Andamanensee entdeckt worden.

          Entführer lassen alle Passagiere frei
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die libysche Maschine befand sich auf einem Inlandsflug von Sabha nach Tripolis, als die Entführer zuschlugen. Nach der Landung auf Malta drohten sie damit, das Flugzeug zu sprengen. Inzwischen haben die Männer aber aufgegeben.