BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Grippe-Impfung kann vor schlimmen Corona-Folgen schützen

  • Artikel mit Audio-Inhalten

US-Wissenschaftler haben in einer groß angelegten Analyse herausgefunden, dass die jährliche Grippeimpfung vor einigen schweren Folgen von SARS-CoV-2 schützen kann. Dazu gehören Thrombosen, Schlaganfälle und Blutvergiftungen.

Der Hit in Asien: Glitzer-Kleiderbügel aus Pfaffenhofen

  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Kleiderbügelhersteller MAWA aus Pfaffenhofen ist gut durch die Pandemie gekommen. Die Firma hatte zwar Einbußen im europäischen Markt. Dafür hat sie neue Kunden in Asien gewonnen - dank Farbe und Glitzer.

#Faktenfuchs: Warum Covid-19 gefährlicher ist als Grippe

    "Nur eine Grippe": Das verharmlost sowohl Covid-19 als auch eine Influenza. Zwischen Grippe und Corona gibt es Parallelen, aber auch große Unterschiede. Nun weiß man: Covid-19 ist um ein Vielfaches gefährlicher als eine saisonale Grippe.

    Vogelgrippe-Variante zum ersten Mal bei Menschen aufgetreten

      Nicht erst seit der Corona-Pandemie beschäftigt sich die Forschung mit Viren, die von Tier zu Mensch übertragen werden. Die Vogelgrippe ist da z. B. schon länger Thema. Nun wurde wohl eine weitere Virus-Variante erstmals auf den Menschen übertragen.

      Corona: Eine Pandemie und ihre positiven Begleiterscheinungen

        Corona ist ohne Zweifel das Thema des vergangenen Jahres, für viele brachte die Pandemie sehr bittere Folgen mit sich. Anlässlich des Weltgesundheitstages fällt aber auf, dass auch Begleiterscheinungen ausgelöst wurden, die nicht nur negativ sind.

        Tausende Grippe-Impfstoffdosen liegen in Bayern auf Halde

          Während um ausreichend Corona-Impfstoff gerungen wird, liegt Grippe-Impfstoff in vielen Apotheken auf Lager. Jetzt droht der Verfall und Apothekern ein hoher finanzieller Verlust. Für die nächste Saison ab Oktober kommen zudem Änderungen per Gesetz.

          Kann man eine Virus-Verbreitung mit Handydaten vorhersagen?

            Vor einem Jahr konnte sich keiner vorstellen, wie schnell sich das Coronavirus auf der Welt ausbreiten würde. Forscher arbeiten mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz an Vorhersagen zur Virus-Verbreitung, die auf Smartphone-Daten basieren.

            #fragBR24💡 Woran sterben wir?

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Von 1991 bis heute sind in Deutschland zwischen 818.271 und 954.874 Menschen pro Jahr gestorben. 2018 sorgte eine Grippewelle für die höchste Übersterblichkeit seit damals. 2019 gingen die Sterbefälle wieder zurück. Wie wird sich Corona auswirken?

            Corona-Regeln stoppen Erkältungs- und Grippewelle

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Experten sind sich einig: Die große Erkältungs- und Grippewelle ist bisher ausgeblieben, weil Abstands- und Hygieneregeln nicht nur das Coronavirus ausbremsen, sondern auch andere Erreger. Die Grippeschutz-Impfung wird trotzdem empfohlen.

            Bisher nur 16 Grippefälle in Bayern registriert

              Von einer Grippe-Welle ist Bayern bislang weit entfernt. Seit Anfang Oktober registrierte das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) 16 Influenza-Fälle, wie das Gesundheitsministerium mitteilte.