Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nach Rezo-Video: Wie die CSU cooler werden will

    Eine Social-Media-Lounge für Influencer auf dem Parteitag, die Einführung einer Online-Mitgliedschaft in der CSU, mehrere neue Formate auf Youtube: Nach dem Rezo-Debakel sucht die CSU nach neuen Wegen, junge Menschen zu erreichen. Eine Analyse.

    #fragBR24: Was macht Influencer mächtig?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Influencer sind Vorbilder und Trendsetter. Wie mächtig sind sie wirklich? #fragBR24

    Sind evangelikale "Christfluencer" gefährlich?
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Auf YouTube über seinen Glauben plaudern und erzählen, wie das mit "Kein Sex vor der Ehe" funktioniert: Trotz oft konservativer Botschaften kommen sogenannte "Christfluencer" in den sozialen Medien hip daher. Ist das gefährlich?

    Influencer, Prämien, Tinder: So finden Firmen heute Mitarbeiter
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Arbeitssuchende müssen sich häufig gar nicht mehr bewerben, sondern es läuft umgekehrt: Firmen bewerben sich um Mitarbeiter. Wie das funktionieren kann, zeigt ein Unternehmen aus Gaimersheim bei Ingolstadt.

    Sinnfragen im Netz: Darum boomen TED Talks

      Wie werde ich glücklich? Was ist der Sinn des Lebens? Diese Fragen beantworten heute nicht mehr bloß Glaubensgemeinschaften. In den oft millionenfach geklickten TED Talks präsentieren säkulare Influencer ihre Antworten auf die großen Fragen.

      Influencer im Namen Gottes – funktioniert das?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Kann man Jüngere für den Glauben gewinnen, indem die frohe Botschaft über soziale Medien verbreitet wird? Die Evangelische Kirche hat eine gläubige Medizinstudentin als Influencerin engagiert, ein freikirchlicher Pastor setzt auf Lebenshilfe.

      Wie die Miniserie "Chernobyl" den Dark Tourism ankurbelt

        Die Serie "Chernobyl" beschert HBO und Sky großes Lob – und den verstrahlten Zonen der Ukraine viele Katastrophen-Touristen. Inzwischen suchen auch prominente Influencer*innen den havarierten Reaktor für Selfies vor gespenstischer Kulisse auf.

        Rezo empfiehlt der Politik: "Weniger Scheiße bauen"

          Fast 15 Millionen Mal wurde Rezos Video "Die Zerstörung der CDU" geklickt. In die Politik will er deswegen aber nicht, sagte er in Jan Böhmermanns TV-Show. Für Annegret Kramp-Karrenbauer und die CDU hat er trotzdem ein paar Tipps übrig.

          "YouTube ist das kleinste Defizit der Parteien"
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Wie sehr fordern YouTuber die Politik heraus? Sollte es für Influencer spezielle Regeln geben? Droht sogar eine Klarnamenpflicht im Netz? Darüber haben die Teilnehmer der Münchner Runde im BR Fernsehen diskutiert.

          Influencer Rezo antwortet CDU - und stellt Bedingungen

            In seinem Video hat der YouTuber Rezo massive Kritik an der Politik der Union geübt und dabei gleichzeitig eine Debatte über Meinungsfreiheit im Internet ausgelöst. Die CDU hat ihn nun zum Meinungsaustausch eingeladen - doch Rezo nannte Bedingungen.