BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Gold und Silber - Kunden überrennen Edelmetall-Händler

    Gold ist so viel wert wie noch nie. Viele Anleger greifen in der Coronakrise zum Edelmetall. Auch Silber boomt. Niedrige Zinsen und die Angst vor einer möglichen Inflation sind wohl die Gründe dafür. Gold- und Silber-Händler freut es.

    Alles teurer? Wie Corona die Preise beeinflusst
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Verbraucherpreise in Deutschland haben im Juni um 0,9 Prozent zugelegt. Damit steigt auch wieder die Inflationsrate. Teurer wurden unter anderem Dienstleistungen, Mieten und frische Lebensmittel, zum Beispiel Obst.

    Corona-Podcast: Inflationsgefahr wie nach dem Ersten Weltkrieg
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft weltweit in eine der tiefsten Rezessionen aller Zeiten gestürzt. Eine Zeitenwende – meint der Wirtschaftshistoriker Harold James im Podcast "B5 Extra Coronavirus – Wege aus der wirtschaftlichen Krise".

    Corona-Podcast: "Inflation ist nicht vom Tisch!"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am 1. Juli übernimmt Deutschland die Ratspräsidentschaft der EU. Es wartet ein "dickes Dossier", sagt der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr, im Podcast "B5 Extra Coronavirus – Wege aus der wirtschaftlichen Krise".

    B5 Börse: DAX beginnt Handel mit Verlusten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Großkunden distanzieren sich von Wirecard. Die Aktie ist gefragt. Die Aussicht auf eine anhaltende lockere Geldpolitik dürfte die Anleger beruhigen und Corona-Sorgen etwas verdrängen.

    Inflation auf tiefstem Stand seit fast vier Jahren

      Die Inflation in Deutschland ist so gering wie seit Jahren nicht mehr. Das meldet das Statistische Bundesamt. Das liegt besonders an den günstigen Preisen für Sprit und Heizöl. Andere Produkte, etwa Lebensmittel sind seit 2019 teurer geworden.

      Keine Ruhe an der Preisfront
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Verbraucherpreise in Bayern sind seit April leicht um 0,2 Prozent gefallen, melden Statistiker. Das wundert viele Verbraucher. Doch mit dem Blick in eigenen Einkaufswagen haben die Berechnungen oft wenig zu tun.

      Corona-Krise drückt auf die Preise
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Inflationsrate hat sich im April infolge der Corona-Pandemie weiter abgeschwächt auf 0,9 Prozent. Im März waren die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahr noch um 1,4 Prozent höher, im Februar sogar um 1,7 %.

      Inflationsrate in Bayern sinkt auf 1,2 Prozent

        Die Verbraucherpreise in Bayern sind im Durchschnitt im März gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,2 Prozent gestiegen. Im Februar lag die Inflationsrate noch bei 1,7 Prozent. Allerdings gab es bei einigen Preisen starke Schwankungen.

        Geldpolitik der EZB: Lagarde in der Zwickmühle
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Coronakrise schlägt auf die Wirtschaft in Europa durch. Die Aktienmärkte erleben die größten Kurseinbrüche seit der Finanzkrise. Heute berät die EZB ihre Geldpolitik. Die Erwartungen sind hoch, dass sie Wirtschaft und Börsen unterstützt.