BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Spargelernte in Bayern: Sorge vor neuen Infektionsketten

    Spargel ist beliebter denn je und viele warten bereits sehnsüchtig auf die Ernte des edlen Gemüses. Seit kurz vor Ostern wird in Bayern gestochen. Wegen der Corona-Krise gibt es aber auch Sorge vor neuen Infektionsketten.

    FAQ: Welche Corona-Tests gibt es und wie zuverlässig sind sie?

      Unterstützung beim Kampf gegen die Corona-Pandemie: Solange nicht ausreichend Impfstoff vorhanden ist, helfen Corona-Tests dabei, Ansteckungen zu vermeiden und Infektionsketten frühzeitig zu unterbrechen. Welche Tests sind geeignet?

      Corona-Ticker Oberbayern: Südafrika-Variante in Landsberg/Lech

        Im Landkreis Landsberg am Lech hat sich die südafrikanische Variante des Coronavirus nun auf 18 Fälle ausgeweitet. Das Landratsamt ist optimistisch, dass alle bekannten Infektionsketten mit Virus-Mutanten erfolgreich unterbrochen werden konnten.

        Ein Jahr Coronavirus: Alarmsignale lange nicht ernst genommen

          Die Münchner Ärztin Camilla Rothe hat schon im Januar 2020 erkannt, dass das Virus aus China auch ohne Symptome übertragen werden kann. WHO, RKI und andere staatliche Stellen in Europa haben fahrlässig darauf reagiert.

          Kemptener Reisebüro: Keine Anstellung als Contact Tracing Team

            Ein Reisebüro im Oberallgäu wollte die Gesundheitsämter bei der Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten unterstützen. Die entsprechende Qualifikation der Mitarbeiter wäre vorhanden. Doch das Gesundheitsamt lehnt nun aus finanziellen Gründen ab.

            Gesundheitsamt Straubing-Bogen stößt an Grenzen

              Die Corona-Zahlen in Bayern sind hoch, die Gesundheitsämter arbeiten am Limit. Infektionsketten werden immer schwieriger nachvollziehbar. So geht es auch den Mitarbeitern am Gesundheitsamt in Straubing.

              Keine Zahlen über Rückverfolgung von Ansteckung bei Gästen

                Das bayerische Gesundheitsministerium weiß nicht, wie oft Ämter Gästelisten angefragt haben, um Infektionsketten zurückzuverfolgen. Das ergab eine Anfrage der FDP im Landtag. Welche Rolle spielen also Gaststätten beim Infektionsgeschehen?

                Reisebüro in Kempten bietet Hilfe als Contact-Tracing-Team an

                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Wie kann man sich nützlich machen, wenn der normale Job in diesen Zeiten weggebrochen ist? Ein Reisebüro im Oberallgäu würde gern die Gesundheitsämter bei der Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten unterstützen. Die Qualifikation wäre da.

                Auch Oberpfälzer Gesundheitsämter arbeiten an Belastungsgrenze

                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Die Zahlen der Corona-Neuinfizierten in Bayern sind hoch, Infektionsketten werden immer schwieriger nachvollziehbar. Die meisten Gesundheitsämter arbeiten auch in der Oberpfalz am Limit.

                Kontaktnachverfolgung: Gesundheitsämter in Bayern am Limit

                  Die Zahlen der Corona-Neuinfizierten in Bayern sind hoch, Infektionsketten werden immer schwieriger nachvollziehbar. Die meisten Gesundheitsämter arbeiten am Limit. Manche kommen bei der Kontaktnachverfolgung schon jetzt nicht mehr hinterher.