BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Erholt sich jetzt die Wirtschaft nach der Corona-Krise?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Erstmals in der Corona-Krise kommen wieder positive Signale aus der Industrie: Die Auftragsbücher füllen sich schneller als gedacht. Doch während Ökonomen die Wirtschaft langfristig wieder im Aufwind sehen, warnen Verbände vor zu viel Euphorie.

IHK Oberfranken warnt vor falschen Rechnungen

    Die IHK für Oberfranken Bayreuth warnt Unternehmen vor gefälschten Rechnungen. 349 Euro verlangt eine so genannte "Anordnende Dienststelle Amtsgericht Bayreuth" für den Eintrag ins Handelsregister.

    Rezession und Stellenabbau in der Metall- und Elektroindustrie

      Die Konjunktur-Umfrage in der niederbayerischen Metall- und Elektroindustrie verheißt nichts Gutes: Corona habe in einer davor schon kriselnden Branche zu Rezession und Stellenabbau geführt. 70 Prozent der Betriebe rechnen mit einem Stellenabbau.

      Verbot von Werkverträgen: Das Gesetz, das "aufräumen" soll

        Nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies will das Bundeskabinett heute einen Gesetzentwurf zum Verbot von Werkverträgen in Schlachtbetrieben beschließen. Die Ausbeutung in der Industrie sei eine "Schande", so Arbeitsminister Heil.

        IG Metall: Bis zu 300.000 Industriearbeitsplätze in Gefahr

          Die deutsche Wirtschaft steckt in der Rezession. Bei der IG Metall ist man besorgt, dass hierzulande zahlreiche Stellen abgebaut werden. Das machte der Hauptkassierer der IG Metall, Jürgen Kerner, deutlich.

          Ausstellung zur Geschichte des Arbeitsschutzes in Deggendorf

            Arbeit kann gefährlich sein. Die Ausstellung "Vorsicht, Arbeit!" zeigt deshalb die vielfältigen Aspekte des Arbeitsschutzes früher und heute. Zu sehen sind historische Errungenschaften aus vorindustrieller Zeit bis zum Arbeitsschutz im Homeoffice.

            Feuerwerk produziert laut Studie weniger Feinstaub als gedacht

              Das jährliche Silvester-Feuerwerk stößt offenbar weniger Feinstaub aus als bislang angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag des Verbands der pyrotechnischen Industrie (VPI), in die auch das Umweltbundesamt involviert war.

              Geplante Plastikabgabe: Wohlstandsrisiko oder Umweltschutz?

                Um den EU-Haushalt zu finanzieren, diskutieren die Mitgliedsländer auch über eine Plastikabgabe. Sie soll nicht nur Geld bringen, sondern den Kampf gegen Plastikmüll voranbringen. Umweltschützer loben die Pläne. Die deutsche Industrie schlägt Alarm.

                IHK Niederbayern: Umsatzsteuersenkung bringt bislang wenig

                  Die Industrie- und Handelskammer Niederbayern hält die Umsatzsteuersenkung für extrem aufwändig und zugleich wenig effektiv für Unternehmen. Die Ankurbelung des Konsums sei bislang bei vielen Einzelhändlern noch nicht eingetreten, so die IHK.

                  Cyberkriminalität am Untermain hat zugenommen
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Durch Hacker-Attacken entstehen teilweise Schäden in Millionenhöhe. Laut IHK Aschaffenburg ist nahezu jedes Unternehmen von Angriffen aus dem Netz betroffen. Auch am Untermain hat die Cyberkriminalität zugenommen.