Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wie der Impressionismus von Frankreich nach Kanada kam
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Winter im Sommer: In der Ausstellung "Kanada und der Impressionismus“ in der Kunsthalle München können sich Besucher beim Betrachten von Schneelandschaften erfrischen und eine kühle Seite des Impressionismus entdecken. Viele Werke sind von Frauen.

Versteigerung: Fast 99 Millionen Euro für ein Monet-Bild
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das Gemälde "Meules“ von Claude Monet ist beim Auktionshaus Sotheby's für 98,8 Millionen Euro (110,7 Millionen Dollar) unter den Hammer gekommen. Damit handelt es sich bei dem Bild um das wertvollste jemals versteigerte Gemälde des Franzosen.

Akt von Modigliani für 157 Millionen Dollar versteigert
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Aktgemälde des italienischen Malers Amedeo Modigliani ist für 157 Millionen Dollar, umgerechnet 132 Millionen Euro, versteigert worden. Mit dem Bild erzielte das 1744 gegründete Auktionshaus Sotheby's den Rekord seiner Unternehmensgeschichte.

Ausstellung in Bad Kissingen würdigt Maler Robert Sterl
  • Artikel mit Video-Inhalten

Robert Sterl ist ein eher unbekannter Maler der Jahrhundertwende, der zurückgezogen lebte. In Bad Kissingen ist dem deutschen Impressionisten nun eine Ausstellung gewidmet.

"Woher kommt's Brot": Impressionist Robert Sterl in Kissingen

    Er ist nicht so bekannt wie viele seiner Zeitgenossen, zählt aber zu den bedeutendsten Vertretern des Impressionismus: Der sächsische Maler Robert Sterl. Das Museum Obere Saline in Bad Kissingen widmet ihm jetzt eine Ausstellung. Von Anke Gundelach

    Ausstellung im Kulturspeicher Würzburg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Kunstkenner denken beim Impressionismus an Gemälde mit leuchtenden Farben. Mit der Ausstellung "Impressionismus Schwarz/Weiß" zeigt der Kulturspeicher in Würzburg eine andere Seite der Kunst.

    Francis Picabia im Kunsthaus Zürich

      Das Werk des Franzosen Picabia (1879 - 1953) umfasst Impressionismus, Dada, Frauenakte bis Abstraktion. Der Künstler ging der modernen Stil-Freiheit voran. Das Kunsthaus Zürich zeigt bis zum 25.9. eine Retrospektive. Von Christian Gampert:

      Henrik Moor: Künstlerische Experimente im Verborgenen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Henrik Moor ist wahrscheinlich der bedeutendste Maler, der sich in Fürstenfeldbruck um die Jahrhundertwende angesiedelt hat. Sein Werk reicht vom Impressionismus zum Expressionismus, vom Futurismus bis zur vollkommenen Abstraktion.

      Joaquin-Sorolla-Retrospektive in München

        Die erste umfangreiche Retrospektive des spanischen Malers Joaquin Sorolla (1863 - 1923) in Deutschland ist von 4. März bis 3. Juli in der Kunsthalle München zu sehen. Unter dem Titel "Spaniens Meister des Lichts" werden rund 120 Werke gezeigt.