BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Corona-Impfstoffe: Das sind die nächsten Kandidaten
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bisher sind drei Corona-Impfstoffe in der EU zugelassen. Weitere - wie der von Johnson & Johnson - haben es nicht mehr weit bis zur Zulassung. Am 11. März will die EMA den Impfstoff zulassen. Und das russische Vakzin Sputnik V wird derweil geprüft.

Bisher mehr als 3.000 Corona-Impfdosen in Bayern weggeworfen

    Gut zehn Wochen nach dem Start der Corona-Impfungen bleibt Impfstoff knapp. Gleichzeitig landen immer wieder Impfdosen im Müll. Von rund 1.000 weggeworfenen Einheiten war in Bayern zuletzt die Rede. Inzwischen sind es laut Ministerium rund 3.000.

    Söder: "Eine gute Balance in einer schwierigen Phase"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Bund-Länder-Beschlüsse zum weiteren Vorgehen in der Corona-Pandemie verteidigt. Lockerungen seien jetzt nötig, genauso wie das verantwortliche Handeln des Einzelnen, so Söder im BR.

    Bezirkstagspräsident fordert mehr Impfstoff für Grenzlandkreise
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bezirkstagspräsident Olaf Heinrich (CSU) fordert zusätzliche Corona-Impfdosen für die niederbayerischen Landkreise an der Grenze. Er befürchtet eine Benachteiligung des Einzelhandels. Auch für Ministerpräsident Söder ein wichtiges Thema.

    Hausärzte impfen gegen Corona: Pilotprojekt in Hof gestartet
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Was viele Gesundheitsexperten bereits seit einiger Zeit fordern, ist im Landkreis Hof nun in die Tat umgesetzt worden: Hausärzte impfen gegen das Coronavirus. Dem Pilotprojekt sollen weitere folgen.

    Corona-Impfungen schützen vor Infektion – aber wie lange?

      Impfungen gegen das Coronavirus verhindern nicht nur einen schweren Verlauf von Covid-19. Geimpfte stecken sich anscheinend auch seltener an und verbreiten das Virus daher weniger. Allerdings ist noch ungewiss, wie lange dieser Schutz anhält.

      Astrazeneca-Impfstoff nun auch für Ältere empfohlen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bisher war der Impfstoff von Astrazeneca nur für Personen unter 65 Jahren zugelassen. Die Ständige Impfkommission hat ihre Empfehlungen nun geändert. Bereits ab nächster Woche kann mit der Verimpfung an Ältere begonnen werden.

      Unterfränkische Hausärzte bereit für Corona-Impfungen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die unterfränkischen Hausärzte haben ihre Bereitschaft signalisiert, in ihren Praxen Corona-Impfungen durchzuführen. Zugleich fordern sie aber bürokratische Entlastungen. Der Aufwand bei einer Corona-Impfung dürfe nicht höher sein als bei anderen.

      Holetschek will Impfungen bei Hausärzten forcieren
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Haus- und Betriebsärzte sollen nach dem Willen von Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek möglichst rasch Impfungen durchführen können. Das machte er im Regensburger Presseclub deutlich. Schulen und Kitas erhalten unterdessen Selbsttests.

      Wie wahrscheinlich sind Flucht-Mutationen durch Impfung?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Corona-Mutationen treiben das Infektionsgeschehen kräftig an, Impfungen sollen es bremsen. Doch da sich Viren durch Mutation an ihre Umwelt anpassen: Könnten sich nicht Flucht-Mutationen bilden und die Impfstoffe etwa wie ein Trainingslager wirken?