BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kaufbeuren: Kinobesucher sollen Masern-Impfschutz überprüfen

    Kinobesucher, die am Samstagabend in Kaufbeuren die Spätvorstellung besuchten, werden vom Gesundheitsamt aufgefordert, dringend ihren Masern-Impfschutz überprüfen zu lassen. Es könnte sein, dass sie sich dort mit der Krankheit infiziert haben.

    Mehr Grippefälle in Bayern: Welche Symptome sind typisch?

      Wer hustet und schnieft, fürchtet oft, er leide an Grippe. Tatsächlich steigt die Zahl an Influenza-Erkrankten in Bayern langsam an. 2020 wurden bis Mitte Januar 808 Fälle gemeldet - 200 Fälle mehr als im Vergleichszeitraum 2019.

      Die Grippewelle rollt: Jetzt noch impfen lassen!
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Grippe breitet sich immer weiter in Deutschland aus, so das Robert-Koch-Institut. Über 13.000 Menschen sind schon erkrankt. Die Grippewelle wird noch einige Wochen andauern, deshalb empfiehlt sich auch jetzt noch eine Impfung.

      Masern - eine häufig unterschätze Infektionskrankheit
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ab 1. März gilt eine Impfpflicht gegen Masern. Eltern müssen dann vor dem Eintritt ihrer Kinder in die Kita oder Schule nachweisen, dass ihre Kinder gegen Masern geimpft sind. Die Masern-Impfpflicht ist umstritten, aber aus vielen Gründen sinnvoll.

      Arzneimittelreport: Bayern bei Kleinkinderimpfungen Schlusslicht

        Laut einer Auswertung der Barmer-Krankenkasse lebten 2017 in Bayern bundesweit die meisten Kleinkinder ohne Impfschutz. Auch bei der Masern-Impfung schneidet der Freistaat schlecht ab: Nur in Thüringen waren noch weniger Zweijährige geimpft.

        Ostbayerische Kliniken auf Grippewelle vorbereitet
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Gerade Menschen mit einem geschwächten Immunsystem sind besonders gefährdet, an Grippe zu erkranken. Obwohl die Lage in Ostbayern noch relativ ruhig ist, bereiten sich die Kliniken auf die bevorstehende Grippewelle vor.

        Deutlich mehr Todesopfer durch Masern
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Masern breiten sich weltweit gefährlich aus. Vor allem in Afrika infizieren sich viele Menschen mit der hoch ansteckenden Krankheit. Die Zahl der Todesfälle steigt und eine Besserung der Lage ist nicht in Sicht.

        Angst vor Aids - Aktuelle Forschungsansätze

          Knapp 40 Millionen Menschen leben weltweit mit HIV. Erkrankte, die den Erreger mit Medikamenten in Schach halten, haben eine hohe Lebenserwartung. Forscher suchen nach Wegen, die HIV-Infektion zu vermeiden oder sie aus den Zellen zu entfernen.

          Bundestag beschließt Masern-Impfpflicht
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Masern gehören zu den ansteckendsten Infektionskrankheiten der Welt. Zur stärkeren Eindämmung der Erkrankungen kommt deshalb eine Impfpflicht in Kindergärten und Schulen. Das Gesetz von Gesundheitsminister Spahn soll zum 1. März 2020 in Kraft treten.

          Mumps: Ziegenpeter verursacht nicht nur Hamsterbacken

            Mumps, auch Ziegenpeter genannt, ist eine typische und schmerzhafte Kinderkrankheit, die aber auch Erwachsene bekommen können. Und dann kann sie schwere Folgen haben - zum Beispiel Unfruchtbarkeit bei Männern. Impfungen können davor schützen.