BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Impfstoffmangel: Sonderkontingente für 28 Kreise geplant

    Der Impffortschritt lässt vor allen in ländlichen Regionen Bayerns weiterhin zu wünschen übrig. Gesundheitsminister Holetschek will daher in den kommenden Wochen 140.000 Impfstoffdosen zusätzlich in bisher unterversorgte Regionen liefern lassen.

    Kassenärzte-Chef fordert mehr Impfstoff für Arztpraxen

      Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Gassen beklagt den weiterhin mangelnden Impfstoff in Deutschlands Arztpraxen. Zudem fordert er eine Abkehr von der Maskenpflicht im Freien und sieht mittelfristig keine Zukunft für die Impfzentren.

      Derzeit kaum Erstimpfungen in den mittelfränkischen Impfzentren

        Auf Anfrage des BR haben alle Impfzentren in Mittelfranken mitgeteilt, dass sie derzeit fast ausschließlich Zweitimpfungen durchführen können. Grund ist der nach wie vor bestehende Impfstoffmangel.

        Corona-Impfstoff: Viele Betriebsärzte warten auf Lieferungen

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Seit heute dürfen auch Betriebsärztinnen und Betriebsärzte in Deutschland gegen Corona impfen. In vielen Betrieben zeigt sich aber: Zwischen dürfen und können besteht ein großer Unterschied.

        Impfstoffmangel und fehlende Daten: Patientenschutz übt Kritik

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Im Juni soll die Impf-Priorisierung aufgehoben werden. Aber wie steht es eigentlich um den Impffortschritt innerhalb der Priorisierungsgruppen? Schwer zu sagen, da das RKI keine aktuellen Zahlen mehr veröffentlicht. Patientenschützer sind alarmiert.

        Impfstoffmangel: Oft nur noch Zweitimpfungen in Unterfranken

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die unterfränkischen Impfzentren bekommen offenbar nicht genügend Nachschub geliefert. Rhön-Grabfeld-Landrat Thomas Habermann hat deshalb im Kreisausschuss zu einer "Wutrede" ausgeholt. Aber auch in anderen Landkreisen besteht Mangel an Impfstoffen.

        Stadt Nürnberg trotz Impfstoffmangel zuversichtlich bei Vorhaben

        • Artikel mit Video-Inhalten

        In den nächsten Wochen könnte der Corona-Impfstoff knapp werden. Dennoch sieht die Stadt Nürnberg ihre Sonderkampagnen für Bedürftige und Obdachlose nicht in Gefahr. Das Programm in besonders betroffenen Stadtteilen ist dagegen noch nicht angelaufen.

        Apothekerverband: Auch Astrazeneca derzeit knapp

          Seit der Freigabe von Astrazeneca für alle wird auch dieser Impfstoff nach Aussage eines Apothekerverbands knapp. Ein Grund: Die Verkürzung der Impfabstände.

          Impfstoffmangel bei einigen Impfzentren in der Oberpfalz

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Weil es in einigen Impfzentren in der Oberpfalz zu Impfstoffmangel kommt, können die Ressourcen nicht vollends ausgeschöpft werden. Das hat eine stichprobenartige BR-Umfrage ergeben.

          Impfstoffmangel auch in den Kreisen Regen und Straubing-Bogen

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Nachdem sich Landshuts Landrat Peter Dreier (FW) über zu wenig Impfstoffnachschub für seinen Landkreis beschwert hatte, ziehen andere nach: Auch die Landkreise Regen und Straubing-Bogen bekommen ihrer Meinung nach zu wenig Impfstoff.