BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Ethikerin: Jüngere sollten beim Impfen nicht die Letzten sein

    Während der Corona-Pandemie hat Medizinethikerin Alena Buyx viele gesellschaftliche Ungerechtigkeiten beobachtet. Insbesondere die junge Generation habe sich zurücknehmen müssen. Deshalb fordert sie für junge Menschen nun eine Gegenleistung.

    Unfaire Impfstoffverteilung? Hausärzte kritisieren Politik

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Kampf gegen Corona ist bisher nur eine begrenzte Impfstoffmenge verfügbar. Trotzdem gilt seit dem 20. Mai in Hausarztpraxen die Impfreihenfolge nicht mehr. Viele Hausärzte sind mit Anfragen überfordert und machen der Politik schwere Vorwürfe.

    Gymnasium Planegg sagt Corona-Impfaktion für Schüler wieder ab

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Aktion hatte für Aufsehen aber auch viel Widerspruch gesorgt: Schüler am Gymnasium in Planegg hätten ab Freitag geimpft werden sollen. Nun hat die Gemeinschaftspraxis ihr Angebot aufgrund der öffentlichen Diskussion aber zurückgezogen.

    Patientenschützer fordern Sanktionen gegen Impfdrängler

      Sie erschleichen sich mit Tricks und teils falschen Angaben eine vorzeitige Impfung gegen Covid-19: Einem Medienbericht zufolge sind es deutschlandweit tausende Fälle. Nun fordern Patientenschützer Strafen gegen sogenannte Impfdrängler.

      Corona-Impfung: Passau hebt Impfreihenfolge auf

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Passau kommt mit den Corona-Impfungen so schnell voran, dass nach Angaben der Stadt bereits ab nächster Woche die Priorisierung aufgehoben wird. Alle Einwohner Passaus über 16 können sich dann für eine Impfung registrieren.

      Spahn: Aufhebung von Impf-Priorisierung im Juni möglich

        Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geht davon aus, dass die Priorisierung beim Impfen gegen das Coronavirus im Juni aufgehoben werden kann. Derzeit seien bereits die Hälfte der über 60-Jährigen mindestens einmal geimpft, sagte der CDU-Politiker.

        Impfen für Olympia: Nürnberger will sich nicht vordrängeln

        • Artikel mit Video-Inhalten

        In 100 Tagen sollen die Olympischen Spiele in Tokio eröffnet werden. Manche Sportfunktionäre und Politiker fordern schnelle Impfungen für die Athletinnen und Athleten. Kritiker lehnen eine Bevorzugung in der Impfreihenfolge aber kategorisch ab.

        Friseure und Feuerwehr: Hof lockert Corona-Impfreihenfolge

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wenige Wochen, nachdem Hof von der Impfreihenfolge abgewichen war, können sich nun weitere Berufsgruppen gegen Corona impfen lassen. Neben Apothekern und Einsatzkräften profitieren auch Beschäftigte in der Körperpflege in dem Corona-Hotspot.

        Impftermin-Vergabe: Werden Ältere benachteiligt?

          In Bayern haben viele Über-80-Jährige noch keinen Impftermin, während Jüngere geimpft werden. BR-Recherchen deuten darauf hin, dass die eingesetzte Software ältere Impfwillige benachteiligen könnte. Wie genau sie arbeitet, bleibt jedoch geheim.

          Kreis Regensburg: Schulamtsmitarbeiter bei Impfung bevorzugt?

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Lehrerinnen- und Lehrer-Verbände in Bayern haben in den letzten Tagen nachdrücklich Impfungen gefordert. Auch im Raum Regensburg wächst der Unmut über die Impfreihenfolge. Der Vorwurf: Schulamtsmitarbeiter könnten beim Impfen bevorzugt worden sein.