BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Israel und der Impfpass: Kultur-Genuss wie früher?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der grüne Impfausweis soll in Israel wieder Normalität im Kulturbereich ermöglichen. Erste Konzerte finden wieder statt, Einlass gibt es nur mit digitaler Impfbestätigung. Gerade jüngere Israelis empfinden das als Impfpflicht durch die Hintertür.

Impfungen: Was Westdeutschland bei Polio falsch machte
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Probleme bei den Corona-Impfungen rufen Erinnerungen an die Polioepidemie vor 60 Jahren wach. Die Hindernisse damals in der Bundesrepublik: deutsche Gründlichkeit, Impfskepsis und Angst vor Spritzen. Ein Rückblick.

"Querdenken"-Demo: Gericht lehnt Eilantrag gegen Auflagen ab
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Verwaltungsgericht Regensburg hat einen Eilantrag gegen die Auflagen für die heute auf dem Regensburger Dultplatz geplante Demonstration von Gegnern der aktuellen Corona-Politik abgelehnt. Der Antrag sei unzulässig, teilte das Gericht mit.

Streit um Verschwörungstheoretiker-Vortrag in der VHS Kolbermoor

    In Kolbermoor im Kreis Rosenheim sorgt eine Vortragsreihe der Volkshochschule zu Corona für Aufregung. Es sollten Philosophen, Juristen, Medienwissenschaftler sprechen – auch eine Impfkritikerin und ein Verschwörungstheoretiker. Das gibt Ärger.

    Impfmuffel in Bayern: Warum hierzulande weniger geimpft wird
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In Deutschland sind die meisten Menschen geimpft. Doch in manchen Regionen gibt es Ausreißer, einige davon im Süden von Bayern. Hier werden manche Kinder erst spät, unvollständig oder sogar gar nicht geimpft. Die Gründe dafür sind vielfältig.

    Corona-Demos: Warum Neonazis zusammen mit Linken protestieren

      Impf- und Kapitalismus-Gegner haben mit Reichsbürgern und Neonazis gegen die Corona-Schutzmaßnahmen protestiert. Der aktuelle Verfassungsschutzbericht für Bayern warnt vor solchen Extremisten. Warum kommen jetzt derart heterogene Gruppen zusammen?

      Fotopose mit "Judenstern": Ärger für AfD-Chefin Ebner-Steiner
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein Foto der bayerischen AfD-Chefin Katrin Ebner-Steiner sorgt für Ärger. Es zeigt die Niederbayerin am Stadtplatz von Deggendorf mit einem Impfgegner, der einen "Judenstern" trägt. CSU und Grüne werfen ihr eine Verharmlosung des Holocaust vor.

      Masern-Impfgegner scheitern vor Bundesverfassungsgericht
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit dem 1. März müssen Kinder, die eine Kita besuchen, eine Impfung gegen Masern nachweisen. Dagegen hatten zwei Familien vor dem Bundesverfassungsgericht geklagt - zunächst ohne Erfolg. Die Karlsruher Richter wiesen ihre Eilanträge ab.

      Friedliche Proteste gegen Corona-Maßnahmen in Nürnberg

        Die Protest-Kundgebungen gegen die Corona-Maßnahmen und eine Gegen-Kundgebung verliefen am Samstag in Nürnberg ruhig, so die Polizei. Beamte kontrollierten, dass die Zahl der angemeldeten Teilnehmer nicht überschritten wurde.

        Demos gegen Beschränkungen: Politik warnt vor Radikalisierung

          Die zahlreichen Demos gegen die Corona-Beschränkungen sorgen für Kritik fast aller politischen Akteure. Sie warnen vor demokratiefeindlichen Tendenzen und Verschwörungstheorien.