Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Impfen, Rezepte, Arztbesuche: Flüchtlinge helfen Flüchtlingen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das deutsche Gesundheitssystem ist schon für Einheimische oft ein bürokratischer Dschungel. Für Flüchtlinge muss das System also erst recht schwer zu verstehen sein. Zwei Syrer wollen nun in Donauwörth helfen.

Mehrere Fälle von Mumps an der Uni Bayreuth

    An der Uni Bayreuth sind innerhalb weniger Tage drei Mumps-Erkrankungen bekannt geworden. Das Gesundheitsamt Bayreuth geht davon aus, dass die Fälle miteinander in Zusammenhang stehen und klärt auf, wer gefährdet ist und wer nicht.

    Gefährlich: Polio-Impfquoten in Deutschland sind zu niedrig
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Immer weniger Kinder in Deutschland sind vor Kinderlähmung geschützt. Die WHO rät zu einer Impfung, denn die Gefahr, sich im Ausland mit Polio zu infizieren, ist nicht gebannt. Weltweit ist das Virus nämlich noch immer nicht ausgerottet.

    Wie steht es um die Gesundheit unserer Kinder?

      Nichts ist wichtiger als die Gesundheit unserer Kinder. In Kindheit und Jugend wird der Grundstein für ein gesundes Erwachsenenalter gelegt. Kindergesundheit ist deshalb auch ein wichtiges Präventionsthema.

      Schutz vor Tollwut: Bei Reisen in Risikogebiete - impfen lassen!
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit über zehn Jahren gibt es in Deutschland keine Tollwut mehr. Leider ist das nicht in jedem Land so. Wenn man auf Reisen geht, ist deshalb der beste Schutz eine Impfung und die Beachtung einiger Verhaltensregeln.

      Zeit für die Grippeimpfung: Dieses Jahr wieder Vierfachimpfstoff
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Grippesaison geht wieder los: Zeit für Risikopatienten, sich impfen zu lassen. Heuer übernehmen die Krankenkassen wieder den teureren Vierfachimpfstoff, um eine Grippewelle wie vor zwei Jahren zu verhindern. Sie war die tödlichste seit 30 Jahren.

      Start der Grippesaison: Wenn impfen, dann jetzt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Es tut kaum weh. Und jeder, der sich impfen lässt, hilft mit, den Ausbruch einer Grippewelle zu verhindern. Daher wollen Apotheken, Ärzte und Behörden die "Durchimpfungsquote" steigern. Alles zum aktuellen Impfschutz und den Hintergründen.

      "Wir brauchen eine neue Grippe-Impfstoff-Generation"

        Am 1. Oktober hat die Grippesaison begonnen, die große Grippewelle wird ab Januar erwartet. Wer sich impfen lassen möchte, sollte dies am besten jetzt tun. Wissenschaftler arbeiten aber schon an der nächsten Impfstoff-Generation - ohne Piks.

        Lebensgefahr durch Meningokokken - Hirnhautentzündung und Sepsis

          Rund 300 Mengingokokken-Erkrankungen werden pro Jahr in Deutschland gemeldet. Meningokokken rufen Hirnhautentzündungen oder Sepsis hervor. Die Ständige Impfkommission empfiehlt grundsätzlich eine Impfung.

          LGL empfiehlt Impfung gegen Meningokokken C für Kinder

            Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) in Erlangen empfiehlt, Kinder frühzeitig gegen Meningokokken C impfen zu lassen. Das LGL verweist diesbezüglich auf mehrere aktuelle Meningokokken-C-Fälle in Oberbayern.