Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Prozess wegen Kirchenasyl: Verfahren gegen Pfarrer eingestellt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Weil er einem Flüchtling Kirchenasyl gewährt hatte, musste sich ein Immenstädter Pfarrer vor Gericht verantworten - ein Novum in Bayern. Nun wurde das Verfahren wegen geringer Schuld eingestellt. Die Richterin sprach von einem "juristischen Nirvana".

Kirchenasyl für Flüchtling: Immenstädter Pfarrer vor Gericht
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ist Kirchenasyl Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt? Um diese Frage geht es bei einem Prozess, der heute in Sonthofen beginnt. Angeklagt ist ein Pfarrer, der einem Afghanen Kirchenasyl gewährt hat.

Sonthofen: Prozess gegen Pfarrer wegen Kirchenasyl

    Ist Kirchenasyl Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt von Flüchtlingen? Über diese Frage wird ab heute bei einem Prozess in Sonthofen verhandelt. Angeklagt sind ein Immenstädter Pfarrer und ein Afghane, dem der Pfarrer Kirchenasyl gewährt hatte.

    22-Jähriger ertrinkt aus ungeklärter Ursache im Großen Alpsee
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein 22 Jahre alter Mann ist am Donnerstagnachmittag im Großen Alpsee bei Immenstadt ertrunken. Nach einer groß angelegten Suchaktion bargen Taucher die Leiche des Mannes am Grunde des Sees. Noch ist unklar, warum der Mann ertrunken ist.

    75-jähriger Bergwanderer stürzt bei Immenstadt in den Tod

      Auf einem Gratweg der Nagelfluhkette kam es gestern zu einem tragischen Berg-Unglück, bei dem ein 75-Jähriger starb, wie die Polizei heute mitteilte. Ein anderer Bergwanderer wollte dem 75-Jährigen helfen, dabei passierte wohl ein Missgeschick.

      Weshalb der Diamantweg-Buddhismus für Kritik sorgt

        Bei Immenstadt im Allgäu läuft gerade die jährliche Tagung der Bewegung Diamantweg. Tausende Buddhisten werden erwartet. Der Diamantweg ist derzeit hoch umstritten, weil sich Gründer Ole Nydahl kritisch über den Islam geäußert haben soll.

        Schweigemarsch für Pfarrer nach Strafbefehl wegen Kirchenasyl
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Rund 250 Menschen sind durch Kempten gezogen, um ein Zeichen für Ulrich Gampert zu setzen. Der Pfarrer hatte einem abgelehnten Asylbewerber mehr als ein Jahr lang Asyl in seiner Kirche in Immenstadt gewährt - und dafür einen Strafbefehl erhalten.

        Strafbefehl wegen Kirchenasyl: Schweigemarsch in Kempten
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ein Immenstädter Pfarrer hatte einem Afghanen ein Jahr lang Kirchenasyl gewährt - wofür er zu einer Geldstrafe verurteilt wurde. Dagegen soll nun in Kempten mit einem Schweigemarsch demonstriert werden.

        Strafbefehl wegen Kirchenasyl löst neue Diskussionen aus
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Zum ersten Mal hat ein bayerischer Pfarrer einen Strafbefehl erhalten, weil er einem afghanischen Flüchtling Kirchenasyl gewährt hatte. Politisch ist das Kirchenasyl schon lange ein Streitthema.

        Kirchenasyl gewährt: Strafbefehl für Pfarrer aus Immenstadt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Immer wieder wird gegen Pfarrer, die Kirchenasyl gewähren, ermittelt. Die Verfahren wurden in der Regel eingestellt. Doch jetzt hat ein bayerischer Pfarrer erstmals von einem Gericht einen Strafbefehl erhalten.