BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Imker trotzt Corona: Onlinehandel sichert Arbeitsplätze
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Landwirtschaftsmesse "Grüne Woche" findet nicht wie sonst statt. Auch andere Messen und Märkte fallen wegen Corona aus. Ein Großimker aus dem Allgäu hat dennoch viel zu tun – und auch seine Umsätze während Pandemie und Lockdown stabilisiert.

Amerikanische Faulbrut: Sperrbezirk bei Ascha aufgehoben

    Gute Nachrichten für Imker im Kreis Straubing-Bogen: Das Veterinäramt hat festgestellt, dass die Bienenkrankheit Amerikanische Faulbrut nicht mehr in der Region existiert. Damit ist der Sperrbezirk rund um Ascha und Haselbach aufgehoben.

    Europas erste Genbank für Honigbienen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Vielfalt der Honigbienen ist bedroht. Wissenschaftler sammeln deshalb von seltenen Bienen wertvolles Genmaterial für eine erste Genbank der Honigbienen. Die Gen-Proben sollen als Notfallreserve für die Zukunft dienen.

    Bienenseuche "Faulbrut" im Landkreis Regen ausgebrochen

      Diese Krankheit kann gesamte Bienenvölker in kürzester Zeit ausrotten: Die Amerikanische Faulbrut. In Rinchnach im Landkreis Regen ist die Faulbrut jetzt nachgewiesen worden. Das Landratsamt reagiert und denkt über einen Sperrbezirk nach.

      Mysterium Hochzeitsflug: Bienenpaarung in Triesdorf
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Es ist eine unscheinbare Wiese in Triesdorf, die für die Bienenwelt aber eine große Bedeutung hat. Jährlich finden sich hier Tausende Drohnen, also männliche Bienen, ein. Sie alle hoffen auf ein Schäferstündchen.

      Spion im Bienenstock soll Gefahren durch Pestizide erkennen

        Lauschangriff im Bienenstock: Ein Imker aus Landshut arbeitet mit an einem Forschungsprojekt, das untersucht, welche Auswirkungen Landwirtschaft und Pestizide auf Bienen haben. Dafür wurden Bienenstöcke mit einer speziellen Messtechnik ausgestattet.

        Gefahren durch Pestizide erkennen: Der Spion im Bienenstock

          Lauschangriff auf Bienen: Ein Imker aus Landshut arbeitet an einem deutschlandweiten Forschungsprojekt mit, das untersucht, welche Auswirkungen Agrarlandschaft und Pestizide auf Bienen haben - mit spezieller Messtechnik ausgestatteten Bienenstöcken.

          45.000 neue BR-Mitarbeiterinnen: Bienen im Studio Franken
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Da summt und brummt es auf der Wiese: In den Abendstunden taucht die Sonne die Bienenstöcke in ein warmes Licht. Friedliche Stille umgibt die Bienen, die vor ein paar Wochen auf dem BR-Gelände des Studios Franken in Nürnberg eingezogen sind.

          1. Preis bei "Landwirt.Imker.Miteinander" geht in die Oberpfalz
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Gemeinde Zandt im Landkreis Cham gewinnt mit der Initiative "Zandt, die blühende Gemeinde" den 1. Preis vom bayerischen Landwirtschaftsministerium. Das Preisgeld der Aktion "Landwirt.Imker.Miteinander" beträgt 4.000 Euro.

          Bienenschutz: Wie Imker und Bauern zusammenarbeiten
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Landwirte wollen gute Ernteerträge - da können Blühpflanzen stören. Imker brauchen aber Blüten für ihre Bienen. Und doch arbeiten manche Bauern und Imker zusammen - auch in Schwaben. Die Staatsregierung hat solche Projekte jetzt ausgezeichnet.