Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Ibiza-Video": Buch verschafft neue Einblicke
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die veröffentlichten sechseinhalb Minuten des "Ibiza-Videos" haben einen Riesen-Skandal losgetreten, doch nur wenige Menschen haben das gesamte Video gesehen. Der Journalist Frederik Obermaier gehört dazu - und hat ein Buch darüber verfasst.

Trotz "Ibiza-Video": Strache macht Urlaub auf der Insel

    Heinz-Christian Strache macht auch in diesem Jahr wieder Urlaub auf Ibiza. Der Ex-FPÖ-Chef war nach einem Skandal-Video, das 2017 heimlich auf Ibiza aufgenommen wurde, zurückgetreten. Er geht dort unter anderem um illegale Parteispenden.

    Ermittlungen nach "Ibiza-Video" auch gegen SPÖ und ÖVP

      Im Zuge der Ibiza-Affäre hat die österreichische Staatsanwaltschaft offenbar ihre Ermittlungen ausgeweitet. Es wird geprüft, ob auch die konservative ÖVP und die sozialdemokratische SPÖ illegale Parteispenden erhalten haben.

      Ex-FPÖ-Chef Strache geht nicht nach Brüssel
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der nach dem "Ibiza-Video" zurückgetretene FPÖ-Chef und österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache nimmt sein bei der Europawahl gewonnenes Mandat nicht an. Zuerst müssten die Hintergründe des Skandal-Videos geklärt werden, teilte er mit.

      Männer, Krisen, Musical: So witzig ist "Gottschalk liest?"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Romane schreiben ist wie Urlaub machen, Lesen gefährlich für die Nase und das Ibiza-Video taugt als neue "Fledermaus": In der zweiten Folge seiner Büchersendung lüftet Gottschalk mit seinen Gästen so manches Geheimnis – und diskutiert über Männer.

      "Ibiza-Video": Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Strache
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft in Wien hat im Zusammenhang mit dem "Ibiza-Video" Ermittlungen gegen Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und Ex-Fraktionschef Johann Gudenus (FPÖ) eingeleitet. Es geht um den Vorwurf der Untreue.

      Strache stellt Anzeige in München wegen "Ibiza-Video"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der frühere FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat im Fall des heimlich gefilmten "Ibiza-Videos" auch Anzeige in München erstattet. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft. Die Anzeige richtet sich gegen die Verantwortlichen des Videos.

      Neue Spuren zum Ibiza-Video
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Er gilt als wichtiger Hinweisgeber in Sachen Ibiza-Video: Sascha Wandl, ehemaliger Unternehmer in der Sicherheitsbranche, hat im Interview mit report München seine Erkenntnisse darüber dargelegt. Dabei belastet er frühere Mitarbeiter.

      "Ibiza-Video": Münchner Staatsanwaltschaft prüft Anzeigen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das "Ibiza-Video" hat eine schwere Regierungskrise in Österreich ausgelöst. Nach Informationen des ARD-Politikmagazins "Report München" prüft nun die Staatsanwaltschaft München, ob die Verbreitung des Videos gegen geltendes Strafrecht verstößt.

      Österreich: Kanzler Kurz per Misstrauensvotum gestürzt
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das österreichische Parlament hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und seine Regierung mit einem Misstrauensvotum zu Fall gebracht. Bis zu der Neuwahl im Herbst braucht Österreich nun eine neue Übergangsregierung.