Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Familienunternehmen kritisieren: Es fehlen zu viele Fachkräfte

    Die Stiftung Familienunternehmen hat den Fachkräftemangel vom Institut der Deutschen Wirtschaft IW untersuchen lassen. Das Ergebnis auf mehr als 130 Seiten: Über alle Branchen hinweg fehlen in Deutschland zu viele Fachkräfte. Von Gabriel Wirth

    Mehr staatliche Hilfe soll Industrie in Deutschland schützen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat seine "Nationale Industriestrategie 2030" vorgestellt. Ein zentraler Bestandteil ist der Schutz von wichtigen Branchen und Firmen in Deutschland. Kritik kommt allerdings von der Opposition.

    Weniger Schwung: Zuversicht der Wirtschaft sinkt

      Viele deutsche Unternehmen rechnen auch für das kommende Jahr mit besseren Geschäften - doch Schwung und Tempo lassen nach. Vor allem in exportorientierten Branchen wächst die Skepsis.

      Studie: Ausländische Fachkräfte verlassen Deutschland

        Laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) sind 2017 1,39 Millionen Ausländer nach Deutschland zugewandert. Viele Menschen verlassen Deutschland aber auch wieder, darunter besonders viele Qualifizierte. Der Fachkräftemangel bleibt.

        WM-Spiel gegen Südkorea kostet die Wirtschaft Millionen

          Wenn Deutschland heute gegen Südkorea versucht, ins Achtelfinale zu kommen, könnte das für die Deutsche Wirtschaft teuer werden. Das sagt das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW). Den möglichen Schaden schätzt es auf bis zu 200 Millionen Euro.

          B5 Wirtschaft: Fachkräftemangel hemmt Wirtschaftswachstum
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Studie: 440.000 Fachkräfte fehlen +++ Volkswagens Nutzfahrzeugsparte soll nach München +++ WhatsApp bald erst ab 16. Moderation: Birgit Harprath

          B5 Wirtschaft: Deutsche Firmen optimistisch
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In der Bauwirtschaft sind die Tarifparteien noch weit auseinander +++ Fusionswelle in Europas Luftfahrt-Branche. Moderation: Ralf Schmidberger

          Bericht: Weniger Wachstum wegen Fachkräftemangel

            Der Mangel an Fachkräften verringert einem Bericht zufolge das deutsche Wirtschaftswachstum um jährlich fast ein Prozent. Das geht aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hervor, die der "Rheinischen Post" vorliegt.

            Studie: Geplantes Baukindergeld setzt Fehlanreize

              Experten haben das von der Bundesregierung geplante Baukindergeld für junge Familien kritisiert. Es werde Milliarden kosten, aber nur geringe positive Effekte auslösen, heißt es in einer Studie des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW).

              Deutschland belegt im IW-Standort-Ranking Platz 3

                In einem Vergleich von 45 Industrieländern kommt Deutschland auf den dritten Platz, auf Platz eins landet die Schweiz, auf Platz zwei die USA. Das geht aus dem noch unveröffentlichten Standortindex des Instituts der deutschen Wirtschaft hervor.