BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Premium Aerotec – IHK fordert Kurzarbeitergeld und neue Aufträge
  • Artikel mit Audio-Inhalten

1.000 Stellen will Premium Aerotec in Augsburg abbauen. Die IHK Schwaben macht sich deshalb Sorgen um diese Schlüsselindustrie in der Region insgesamt. Ihr Hauptgeschäftsführer Lucassen fordert, die Corona-Krise mit allen Mitteln zu überbrücken.

Krise in der Luftfahrt: Spitzentreffen bei Premium Aerotec
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mit Spannung erwartet wird heute ein Spitzentreffen bei Premium Aerotec in Augsburg. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Arbeitsministerin Carolina Trautner wollen mit der Geschäftsführung ausloten, welche Chancen es für die Mitarbeiter gibt.

Ausbildungsmarkt in Schwaben trotz Corona stabil
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Folgen von Corona für den schwäbischen Ausbildungsmarkt halten sich offenbar in Grenzen. Eine Umfrage der IHK zeigt, dass die Ausbildung größtenteils normal läuft – allerdings könnte die Corona-Pandemie mittelfristige Folgen haben.

Industrie und Handel in Schwaben loben das Konjunkturpaket

    Die Industrie- und Handelskammer Schwaben und der Handelsverband Schwaben sind zufrieden mit den Konjunkturhilfen, die die Bundesregierung beschlossen hat. Aus Sicht der IHK muss das Programm jetzt schnell umgesetzt werden: "Es ist fünf vor Zwölf"

    IHK Schwaben sieht Wirtschaft im freien Fall
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Corona-Krise hat für einen Absturz der Wirtschaft gesorgt. So lautet das Fazit, das die IHK Schwaben aus ihrer aktuellen Konjunkturumfrage zieht. Besonders geschwächt sind demnach der Tourismus und die Gastronomie.

    Corona-Folgen: Geschlossene Grenze macht Lindau zu schaffen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Für Reisende sind die Grenzen nach Österreich ganz geschlossen. Für Berufspendler sind die Grenzkontrollen zeitraubend - aber für Handel und Gastronomie existenzbedrohlich. Auch in Lindau wird der Ruf nach einer Grenzöffnung jetzt lauter.

    Unterschiede bei Gastro im Grenzgebiet: Söder will nichts ändern

      In Bayern sollen Hotels und Gaststätten noch geschlossen bleiben, mindestens bis Pfingsten. In benachbarten Baden-Württemberg wird dagegen über eine Öffnung Anfang Mai diskutiert. Das sei ungerecht, klagt die IHK. Das sagt Ministerpräsident Söder.

      Wie das Coronavirus Bayerns Wirtschaft schadet

        Durch das Coronavirus droht der bayerischen Wirtschaft im laufenden Jahr ein herber Dämpfer. Welche Branchen besonders betroffen sind und welche Maßnahmen Unternehmen jetzt von der Politik fordern.

        IHK Schwaben zu Briten-Wahl: Brexit-Hängepartie ist zu Ende

          Die Hängepartie für die schwäbische Wirtschaft ist zu Ende. Das ist die Einschätzung von Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben, nach dem klaren Votum der Briten für Boris Johnson und seine EU-Austrittspläne. Was die Wahl bedeutet:

          Wirtschaft in Schwaben reagiert erleichtert auf Brexit-Deal
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Eine Einigung um "fünf vor zwölf": So kommentiert die IHK Schwaben den Durchbruch bei den Verhandlungen über einen Brexit-Deal. Der Wirtschaftsverband hofft, dass es mit den bayerischen Exporten nach Großbritannien bald wieder aufwärts geht.