BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

IHK Nürnberg bildet CSR-Manager im Profifußball aus
  • Artikel mit Video-Inhalten

Profifußballvereine setzen verstärkt auf CSR-Manager. Das steht für "Corporate Social Responsibility" - also "soziale Unternehmensverantwortung". Die IHK Nürnberg hat nun 20 Manager für den Profifußball ausgebildet.

Großer Bedarf, viele Hürden: Jobs für geflüchtete Frauen

    Geflüchtete Frauen haben Schwierigkeiten, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen – obwohl ihre Arbeitskraft in vielen Branchen gebraucht wird. Wirtschaftsverbände wollen das ändern, auch das Bayerische Wirtschaftsministerium kündigt ein Projekt an.

    IHK: Auf mainfränkische Wirtschaft kommen unruhigere Zeiten zu

      Die Stimmung der mainfränkischen Wirtschaft trübt sich Ende 2019 zunehmend ein. Der IHK Würzburg-Schweinfurt zufolge berichten Unternehmen von schwächeren Geschäften und schätzen die eigene Zukunft eher pessimistisch ein.

      IHK Schwaben zu Briten-Wahl: Brexit-Hängepartie ist zu Ende

        Die Hängepartie für die schwäbische Wirtschaft ist zu Ende. Das ist die Einschätzung von Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben, nach dem klaren Votum der Briten für Boris Johnson und seine EU-Austrittspläne. Was die Wahl bedeutet:

        Bayerns Wirtschaft will billigen Strom - und neue Stromtrassen

          In seiner Regierungserklärung zur Energiepolitik hat Wirtschaftsminister Aiwanger niedrigere Strompreise für die Industrie gefordert. Da stimmen ihm die Wirtschaftsverbände voll und ganz zu - beim Netzausbau sind sie aber nicht seiner Meinung.

          So wollen Staatsregierung und IHK Blockchain nutzen

            Blockchain gilt vielen als Schlüsseltechnologie. Auch die bayerische Staatsregierung und die IHK wollen sie jetzt nutzen - als digitales Gütesiegel. Ab nächstem Frühjahr sollen Zeugnisse damit fälschungssicher gemacht werden.

            BIHK-Umfrage: Stimmungsknick in der bayerischen Wirtschaft
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Der Konjunkturindex der Bayerischen Industrie- und Handelskammern ist auf den niedrigsten Wert seit neun Jahren gefallen. Es ist der stärkste Stimmungsknick seit der Finanzkrise vor zehn Jahren. Der Boom ist vorbei – die Firmen kürzen Investitionen.

            DGB: Zufriedenheit bayerischer Azubis gesunken
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Obwohl die Unternehmen Nachwuchssorgen haben und um Azubis werben, sind immer mehr Auszubildende unzufrieden. Zu dem Ergebnis kommt der Ausbildungsreport des DGB Bayern, für den 2.200 Lehrlinge befragt wurden. Die Arbeitgeber sehen dies anders.

            Strafzölle: Nächste Runde im Handelsstreit zwischen USA und EU
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Flugzeugteile, Käse, Wein. Für bestimmte Produkte gelten seit heute Strafzölle auf EU-Exporte in die USA. Und davon sind auch bayerische Firmen betroffen. Eine Ende des Handelsstreits ist nicht in Sicht.

            Oberfränkische Industrie blickt pessimistisch in die Zukunft

              Die oberfränkischen Unternehmer blicken pessimistisch in die Zukunft. Der Konjunkturbefragung der Industrie- und Handelskammer zufolge beurteilen Unternehmer die Geschäftslage derzeit so schlecht wie seit 2013 nicht mehr. Gründe dafür gibt es viele.