Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Voith in Sonthofen: Wie Beschäftigte um ihr Werk kämpfen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ein ganzes Werk mit 500 Beschäftigten will der Getriebebauer Voith in Sonthofen schließen. Niemand vor Ort kann das verstehen, weder Mitarbeiter noch Politiker. Sie kämpfen für den Standort im Allgäu - doch die Konzernführung mauert.

Osram-Übernahme durch ams dürfte wieder knapp werden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Tag bleibt dem Chip-Hersteller ams noch, die nötigen 55 Prozent an Osram-Aktien für die geplante Übernahme einzusammeln. Bislang fehlen aber immer noch fast 20 Prozent. Alles hängt nun davon ab, wie sich einflussreiche Hedgefonds positionieren.

Osram-Übernahme droht erneut zu scheitern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der österreichischen Firma ams gelingt möglicherweise auch der zweite Versuch nicht, Osram zu übernehmen. Zu dem Scheitern trägt offenbar das Desinteresse der Aktionäre und Hedgefonds bei. Kommende Woche ist der Stichtag.

Über 3.000 Beschäftigte bei Automobilzulieferern demonstrieren
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Schweinfurt haben über 3.000 Beschäftigte von Autozulieferern für die Sicherung ihrer Arbeitsplätze demonstriert. Die Arbeitnehmer waren einem Aufruf der IG Metall gefolgt. Die Kundgebung stand unter dem Motto "Sicherheit in unsicheren Zeiten".

IG Metall protestiert in Schweinfurt gegen Arbeitsplatzabbau
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Viele Industriearbeiter blicken mit Sorge auf die aktuelle Konjunktur. Die IG Metall in Schweinfurt ruft deshalb zu einer großen Kundgebung auf. Die Gewerkschaft rechnet mit mehreren tausend Teilnehmern.

Kahlschlag bei Audi: Tausende Stellen fallen weg
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Audi baut bis 2025 insgesamt 9.500 Stellen an deutschen Standorten ab, will aber in anderen Bereichen bis zu 2.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Betriebsbedingte Kündigungen sind bis 2029 ausgeschlossen - ein Erfolg aus Sicht der IG Metall.

Bayern macht 300 Millionen Euro für Automobilindustrie locker
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Autoindustrie ist eine Schlüsselindustrie in Bayern. Beim zweiten bayerischen Autogipfel ging es heute um Zukunftskonzepte. Die Staatsregierung will viel Geld in die kriselnde Branche stecken - die IG Metall ist trotzdem enttäuscht.

Börse: Unruhe in der Autobranche
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Bundeskartellamt hat gestern gegen die drei großen deutschen Autobauer wegen wettbewerbswidriger Praktiken beim Einkauf von Langstahl Bußgelder von insgesamt rund 100 Millionen Euro verhängt. Und es bleibt weiter unruhig.

Rund 900 Teilnehmer bei Demo vor Conti-Zentrale in Hannover
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Hannover haben wegen geplanter Umstrukturierungen bei Continental rund 900 Mitarbeiter demonstriert. Darunter auch 100 Conti-Beschäftigte aus Roding. Der Standort mit 540 Arbeitsplätzen soll 2024 geschlossen werden.

Rodinger bei IG-Metall-Demo vor Conti-Zentrale in Hannover
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Hunderte Beschäftigte werden zu einer Demonstration vor der Continental-Zentrale in Hannover erwartet. In einer Aufsichtsratssitzung soll unter anderem die geplante Werksschließung in Roding Thema sein. Auch Rodinger Conti-Mitarbeiter demonstrieren.