BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Kommt das geplante ICE-Werk der Bahn nach Pyrbaum?

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Markt Pyrbaum ist noch im Rennen um das geplante ICE-Werk, das die Bahn in der Nähe von Nürnberg errichten will. Heute findet dazu eine Dialogrunde statt, bei der sich auch die Bürger einbringen können. Im Vorfeld gab es bereits deutliche Kritik.

ICE-Werk: Deutsche Bahn bleibt trotz Kritik auch bei Altenfurt

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Deutsche Bahn hält auch nach der CSU-Kritik an Nürnberg-Altenfurt als Standort für ein neues ICE-Werk fest. Das erklärte ein DB-Vertreter gestern Abend bei einem digitalen Bürgerdialog. Er machte aber auch Kompromissvorschläge für die Bürger.

CSU-Spitze spricht sich gegen ICE-Werk in Altenfurt aus

  • Artikel mit Video-Inhalten

Führende Vertreter der CSU haben sich gegen den Standort in Nürnberg-Altenfurt ausgesprochen. Unter anderem Ministerpräsident Söder und Nürnbergs OB König empfinden den Eingriff für die Bevölkerung als zu groß. Doch Alternativen sind nicht in Sicht.

ICE-Werk bei Nürnberg: Viel Gegenwind bei erstem Bürgerdialog

  • Artikel mit Video-Inhalten

Bei Nürnberg soll ein neues ICE-Werk entstehen. Das Projekt stößt auf Gegenwehr. Um die betroffenen Menschen zu informieren, hat die Bahn zu einem ersten Bürgerdialog geladen – im Onlinechat prasselten die Fragen und Kommentare ein.

Protest gegen ICE-Werk bei Nürnberg – Waldrettungscamp errichtet

  • Artikel mit Video-Inhalten

Mit einem Waldrettungscamp wollen Nürnberger Klimaaktivisten ihren Protest gegen den geplanten Bau eines ICE-Werks zum Ausdruck bringen. Seit Monaten kritisieren Anwohner und Naturschützer die Pläne der Bahn. Und der Widerstand wächst weiter.

Landtagsvizepräsident gegen ICE-Werk in Altenfurt

    Landtagsvizepräsident Karl Freller (CSU) hat sich mit anderen Politikern klar gegen ein ICE-Werk in Altenfurt bei Nürnberg ausgesprochen. Die Politiker haben deswegen einen Brief an Ministerpräsident Söder geschickt.

    Proteste gegen umstrittenes ICE-Werk in Nürnberg

      Gegen die Pläne der Deutschen Bahn, ein ICE-Werk zu errichten, sind in Fischbach und Feucht erneut betroffene Anwohnerinnen und Anwohner auf die Straße gegangen. Sie fürchten die Rodung des Reichswalds und eine erhöhte Lärmbelästigung.

      Eisenbahner-Gewerkschaft: ICE-Werk ist große Chance für Nürnberg

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Seit Monaten protestieren Bürger und Naturschützer gegen die Ansiedlung eines ICE-Ausbesserungswerk im Großraum Nürnberg. Die Eisenbahnergewerkschaft spricht sich nun eindeutig dafür aus. Diese Chance dürfe nicht vertan werden.

      Bahn lehnt Standort "InterFranken" für neues ICE-Werk ab

        Der Gewerbepark "InterFranken" im Landkreis Ansbach kommt für die Bahn nicht als Standort für ein ICE-Ausbesserungswerk infrage. Unter anderem sei das Grundstück zu klein. Außerdem sucht die Bahn einen Standort näher am Hauptbahnhof Nürnberg.

        Geplantes ICE-Werk bei Nürnberg: Widerstand wächst

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Bahn will bei Nürnberg ein neues ICE-Werk bauen, viel Geld investieren und neue Arbeitsplätze schaffen. Eigentlich ein Grund zur Freude – doch der Widerstand gegen die möglichen Standorte des Werks nimmt zu.