Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

#Faktenfuchs: Tote durch Feinstaub - ist da was dran?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Jedes Jahr sterben angeblich tausende Menschen in Deutschland durch Abgase im Straßenverkehr. Das legen Studien nahe. Aber lässt sich dieser Zusammenhang überhaupt herstellen?

Neue Studie: 43.000 Tote wegen schmutziger Luft
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Debatte über Folgen der Schadstoffbelastung bekommt durch eine Studie der Forschungsorganisation ICCT neue Nahrung. Demnach starben 2015 in Deutschland etwa 43.000 Menschen vorzeitig wegen verpesteter Luft. Ein gewichtiger Faktor: der Verkehr.

Autos verbrauchen weiter mehr Sprit als angegeben
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Autos in der EU verbrauchen im Realbetrieb noch immer mehr Sprit als von den Herstellern angegeben - deutlich mehr sogar. Das ist das Resultat einer Studie, die die Forschungsorganisation ICCT heute veröffentlichte und die auf Daten von 2017 beruht.

O-Ton B5: ICCT-Geschäftsführer zu Kraftstoff-Studie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das "International Council on Clean Transportation" hat eine Studie zum Kraftstoffverbrauch von Autos vorgestellt. Geschäftsführer Peter Mock zufolge verbraucht ein moderner Pkw etwa 40 Prozent mehr an Kraftstoff, als der Hersteller angibt.

Studie: Verbrauch bei Neuwagen viel höher als angegeben
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Kraftstoffverbrauch von Neuwagen in Europa liegt einer Studie zufolge im Schnitt 42 Prozent höher als von den Herstellern angegeben. Damit habe die Diskrepanz einen neuen Rekordwert erreicht, kritisierte die Forschungsorganisation ICCT.

Studie: Neun von zehn Euro-6-Dieseln auf der Straße zu schmutzig

    Kurz vor dem heutigen Diesel-Gipfel im Kanzleramt hat die Umweltorganisation ICCT neue Zahlen über den Schadstoffausstoß moderner Dieselfahrzeuge veröffentlicht. Demnach sind neun von zehn Fahrzeugen der Euro-6-Norm auf der Straße zu schmutzig.

    Sind Fahrverbote jetzt vom Tisch?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Fünf Millionen Diesel wollen die deutschen Autobauer mit neuer Software sauberer machen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) glaubt, dass damit Fahrverbote abgewendet sind. Verkehrsexperte Axel Friedrich vom ICCT sieht das ganz anders.

    Topthema: Obamas Arbeitsmarktbilanz kann sich sehen lassen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    weitere Themen: Bundumweltministerin fordert schärfere Abgastests +++ Auf der CES präsentieren Firmen die totale Vernetzung. Moderation: Christian Sachsinger

    Hendricks fordert unabhängige Abgas-Kontrollen

      Eine neue Studie belegt: Diesel-Pkw stoßen sehr viel mehr Stickoxide aus als Lkw und Busse. Das stinkt Umweltministerin Hendricks (SPD) gewaltig. Sie fordert mehr Tests auf der Straße - ohne Einflussnahme der Hersteller.

      Diesel-Pkw stoßen zuviel Stickoxide aus
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Selbst moderne Pkw stoßen zu viel Stickoxide aus. Das stellt der Forscherverbund ICCT fest. Im Schnitt blasen sie rund 500 Milligramm pro Fahrkilometer in die Atmosphäre, bei Bussen und Lkw dagegen sind es nur 210 Milligramm.