Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Studie zu Menstruationstassen: Alternative zu Tampons und Binden

    Menstruationstassen sind als nachhaltige Alternative zu Tampons und Binden noch relativ unbekannt. Eine erste umfassende wissenschaftliche Studie hat die Hygieneartikel nun auf ihre Wirksamkeit und Sicherheit untersucht.

    Bettwanzen auf Berghütten zu Leibe rücken - Tipps vom DAV
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bettwanzen sind weltweit auf dem Vormarsch – und zwar umso mehr, je weniger darüber geredet wird. Denn für effiziente Gegenmaßnahmen müssen alle Bescheid wissen und zusammenhelfen. DAV-Bettwanzenexperte Robert Kolbitsch hat nützliche Tipps.

    #wasserlebt: Wassertürme am Roten Tor – Pumpen-Pioniere
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Deutschlands ältestes Wasserwerk steht am Roten Tor in Augsburg: Die Wassertürme aus dem 15. Jahrhundert waren wegweisend in Sachen Hydrotechnik und Hygiene – und hätten deshalb heute gute Chancen aufs UNESCO-Welterbe.

    "Topf Secret": Hygiene-Pranger im Netz erregt Aufsehen

      Das Online-Portal "Topf Secret" der Verbraucherorganisation Foodwatch sammelt offizielle Hygieneberichte von Lebensmittelkontrollen. Die Bilanz nach einem halben Jahr zeigt: Das Interesse der Bayern ist groß.

      Klo, Fritteuse, Kühlraum: Darauf achten Lebensmittelkontrolleure

        Ungewaschene Hände, falsch gelagertes Fleisch, Mäusekot und Schaben: Immer wieder haben Lebensmittelkontrolleure Missstände aufgedeckt. Zehntausende Betriebe prüfen die Kontrolleure jedes Jahr allein in Bayern. Dabei geht es um mehr als nur Hygiene.

        Wenn exotisches Federvieh nervt: Mit Drohnen gegen Gänse

          "Willkommen, du kleines Gänsetier! Sei tausendmal willkommen hier!" - dieser Reim von Wilhelm Busch klingt in den Ohren mancher Bürger wie Hohn. Am liebsten würden sie das Federvieh loswerden, das vielerorts zur Plage geworden ist.

          Cholera-Epidemien - Gefahr für Katastrophengebiete

            Die Welt wird die alten Seuchen nicht los. Auch Cholera existiert noch und kann immer wieder zu einer Epidemie werden. Vor allem in Katastrophengebieten wird die Krankheit zu einer Bedrohung für die Bevölkerung.

            Ist ein Vollbart unhygienisch?
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Vollbärte sind schon länger wieder in - doch nicht jede(r) kann sich mit der Vollbehaarung im Gesicht anfreunden. Lauern in dem Dickicht womöglich Bakterien, die beim Küssen den Aufenthaltsort wechseln und krank machen können?

            Buddeln für den Katastrophenfall in Bobingen
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Sauberes Wasser, ein funktionierendes Klo und ein Abwassersystem: Hierzulande selbstverständlich, doch in Katastrophengebieten lebenswichtig. In Bobingen üben Helfer gerade, wie solche Sanitäranlagen installiert werden.

            Über 3.000 Anfragen zu Lebensmittelkontrollen aus Bayern
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen werden nur veröffentlicht, wenn Gefahr droht. Das Interesse an Hygiene-Informationen über Bäcker, Metzger und Restaurants ist aber groß. Das zeigt der Erfolg des Internetportals "Topf Secret".