BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Flöhe und wie man sie bekämpfen kann

    Man muss nur über Flöhe reden, schon löst das unstillbare Kratzgelüste aus. Sie tummeln sich auf Hund oder Katze, springen aber auch mal zum Menschen über. Die Folge: Bisse am ganzen Körper und quälender Juckreiz. Wie kann man die Biester bekämpfen?

    Hund stirbt im Landkreis Rottal-Inn an Giftköder

      Die Polizei warnt: Es ist nicht der erste Fall dieser Art! Im Landkreis Rottal-Inn ist ein Hund gestorben, nachdem er einen Giftköder gefressen hat. Jetzt laufen Ermittlungen.

      Starnberger See: Mann will Hund retten und ertrinkt beinah

        Ein 32-Jähriger musste am Samstag stark unterkühlt von der Wasserschutzpolizei aus dem 11,2 Grad kalten Starnberger See gerettet werden. Er hatte dem Hund seiner Begleiterin helfen wollen, der aus einem Boot ins Wasser gefallen war.

        Streit um 100 geschmuggelte Hundewelpen beschäftigt Gericht

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Beschwerde eines ungarischen Tierhändlers, der 101 Welpen durch Bayern schmuggeln wollte, wurde in Ansbach abgewiesen. Er hatte gegen die Quarantäne der Hunde im Tierheim Nürnberg geklagt. Dort werden sie derzeit aufgepäppelt.

        Corona-Grenzwert: "Hund darf zur Schule, 13-Jährige nicht"

          Freude bei vielen Hundehaltern, bei anderen Menschen zum Teil Kopfschütteln: In Bayern dürfen ab Montag bis zu einer Inzidenz von 165 Hundeschulen öffnen - einem Grenzwert, der sonst nur für Grundschulen gilt. Andere Bildungsangebote müssen warten.

          Hunde-Boom - Mehr Plastikbeutel, mehr CO2-Ausstoß

            In der Pandemie hat die Anzahl der Haustiere stark zugenommen, mittlerweile leben rund 35 Millionen in Deutschland. Am beliebtesten sind Katzen und Hunde – doch das verschärft eine Reihe von Problemen.

            Illegaler Welpenhandel - Zoll stoppt Auto mit sieben Hundebabys

              Sieben verängstigte Hundewelpen haben Zollbeamte bei einer Verkehrskontrolle im Landkreis Ebersberg auf der Rückbank eines Autos gefunden. Sie sollten wohl in Frankreich verkauft werden.

              Illegaler Tiertransport: Welpen erst vier Tage alt

                Bei Grenzkontrollen in Kiefersfelden haben Bundespolizisten einen illegalen Tiertransport gestoppt. An Bord des Transporters waren 16 Hunde, davon sieben Welpen, die erst ein paar Tage alt waren. Die Mutter säugte sie auf der Rücksitzbank.

                Segnung für Kleintiere in Ziemetshausen

                  In der Hoffnung, dass ihre Haustiere vor Krankheiten, vor Marder und Fuchs geschützt werden, haben Familien ihre Haustiere segnen lassen. Ort der Segnung am vergangenen Sonntag: der Platz vor der Wallfahrtskirche Maria Vesperbild in Ziemetshausen.

                  Schmuggel-Welpen in Nürnberg: Behandlung kostet 110.000 Euro

                  • Artikel mit Video-Inhalten

                  Ihr Schicksal bewegte alle Tierfreunde: Die Polizei beschlagnahmte 101 Welpen aus einem illegalen Transport. Die jungen Hunde werden seit einem Monat in Tierheim Nürnberg betreut. Bisher kostet das 110.000 Euro. Das Tierheim braucht Hilfe.