Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Herbstspaziergang: Hunde keine Kastanien fressen lassen

    Bei sonnigem Herbstwetter machen Gassirunden doppelt Spaß. Nichts bringt dem Hund mehr Freude, als in raschelnden Laubhaufen zu toben und mit Stöcken und Kastanien zu spielen. Doch Vorsicht: Verschluckt er dabei Kastanien, droht ein Darmverschluss.

    Hundehasser im Chiemgau unterwegs?

      Ist im Chiemgau ein Hundhasser unterwegs? Medienberichten zufolge sind im Raum Prien-Frasdorf-Bernau bereits sieben Hunde an Gift verendet. Fünf Tiere konnten gerettet werden.

      Studie: Rohe Fleischprodukte für Hunde enthalten viele Bakterien

        Rohes Fleisch für Hunde: Tierhalter wollen damit zurück zur Natur und das Immunsystem der Vierbeiner stärken. Wenn Hunde aber mit rohem Fleisch gefüttert werden, birgt das Gefahren für Tier und Besitzer, warnen Forscher der Universität Zürich.

        Barfen oder Fertigfutter: Was ist besser für den Hund?

          Fast ist Bello zu beneiden um das, was in seinem Napf landet: appetitliche Fleischbrocken oder knuspriges Trockenfutter mit Müsli. Doch was ist drin im Futter und welches ist für welchen Hund geeignet? Ist Barfen eine Alternative zu Fertigfutter?

          Achtung Vergiftungsgefahr: Keine Schokolade für Hund und Katze
          • Artikel mit Video-Inhalten

          In den Supermärkten ist die Vorweihnachtszeit schon lange angekommen - samt Süßigkeiten. Da wird jetzt schon genascht. Verführerisch, auch den Vierbeinern mal ein Leckerchen zuzustecken. Gefährlich wird es aber, wenn Schokolade im Spiel ist.

          Schutz vor Tollwut: Bei Reisen in Risikogebiete - impfen lassen!
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Seit über zehn Jahren gibt es in Deutschland keine Tollwut mehr. Leider ist das nicht in jedem Land so. Wenn man auf Reisen geht, ist deshalb der beste Schutz eine Impfung und die Beachtung einiger Verhaltensregeln.

          Dürrnbachhorn: Ehepaar mit Hund muss Nacht am Berg verbringen

            Nach einer Nacht in steilem Gelände am Dürrnbachhorn in den Chiemgauer Alpen hat die Bergwacht Ruhpolding ein Ehepaar samt Hund gerettet. Das Paar war leicht unterkühlt, sonst aber unverletzt.

            Hunde erschossen: Jäger akzeptiert Urteil nicht
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Ein Jäger aus Königsbrunn hat in seinem Pachtgebiet zwei Hunde erschossen. Er sagt, die Tiere hätten gewildert. Dennoch verurteilte ihn ein Gericht. Der Jäger will das Urteil aber nicht akzeptieren.

            Tiere im Krieg
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Im Ersten Weltkrieg starben etwa zehn Millionen Soldaten, aber auch rund acht Millionen Pferde verloren ihr Leben. Auch in anderen Kriegen dienten sie dem Militär, genauso wie Tauben, Hunde, Delfine, Bienen - und Glühwürmchen.

            Wohin mit den Kampfhunden in Bayerns Tierheimen?
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Bayerische Tierheime klagen darüber, dass sie immer mehr Kampfhunde aufnehmen müssen. Sie fordern das Innenministerium auf, das De-facto-Verbot von Kampfhunden zu lockern. Doch das Ministerium zeigt sich unnachgiebig.