BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Verordnung für mehr Homeoffice: Wo sie greift und wo nicht

    Im Kampf gegen die Corona-Pandemie werden künftig auch Arbeitgeber in die Pflicht genommen. Sie müssen Homeoffice überall ermöglichen - wenn es die Tätigkeit zulässt. So definiert es eine neue Verordnung von Bundesarbeitsminister Heil.

    Mehr Homeoffice in Corona-Zeiten: Was sich jetzt ändern soll
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bund und Länder sind sich einig über Vorgaben für mehr Homeoffice in Unternehmen während der Corona-Pandemie. Die Einzelheiten arbeitet das Bundesarbeitsministerium aus. Was darüber bislang bekannt ist.

    Viel Kritik an Söders Vorstoß für Impfpflicht für Pflegekräfte
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Überlegungen des bayerischen Ministerpräsidenten Söder zu einer Impfpflicht für Pflegekräfte stoßen auf deutliche Kritik. Der Berufsverband für Pflegeberufe lehnt eine Impfpflicht strikt ab, Politiker mehrerer Parteien warnen vor der Debatte.

    Arbeit im Homeoffice: Politik erhöht Druck auf die Wirtschaft
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bundesarbeitsminister Heil hat die Wirtschaft dazu aufgerufen, ihren Mitarbeitern mehr Homeoffice zu ermöglichen. Auch das soll helfen, die Corona-Pandemie einzudämmen. Immer mehr Politiker glauben, dass die Wirtschaft zu wenig tut.

    Mehr Homeoffice: Druck auf Unternehmen nimmt zu

      Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft fordert Homeoffice "wo immer es geht" - betont aber auch die Grenzen der Heimarbeit. Doch der Druck auf die Unternehmen wächst: Bayerns Ministerpräsident Söder will sie zu zu konkreten Zielvorgaben drängen.

      Neues Jahr - strengere Regeln für Schlachtbetriebe
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach den massiven Corona-Ausbrüchen in Schlachthöfen gilt seit 1. Januar ein neues Arbeitsschutzgesetz mit härteren Auflagen für die Branche. Werkverträge zum Beispiel sind ab sofort verboten. Leiharbeit soll es ab April nicht mehr geben.

      Mindestlohn wird 2021 erhöht
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vor sechs Jahren wurde auch in Deutschland ein gesetzlicher Mindestlohn eingeführt. Zum Start lag der bei 8,50 Euro in der Stunde. Er wird aber regelmäßig der Lohnentwicklung angepasst. Ab Januar gilt eine neue Lohnuntergrenze.

      Arbeitsminister Heil will Betriebsräte stärken
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Am 4. Februar hatte die Mitbestimmung in Deutschland Geburtstag. Aus dem 1919 eingeführten Betriebsrätegesetz wurde das Betriebsverfassungsgesetz. Doch die Zahl der von einem Betriebsrat Vertretenen sinkt. Arbeitsminister Heil will nun gegensteuern

      Harter Lockdown: Die Hilfen für die Wirtschaft
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der generelle Lockdown ab Mittwoch soll die Infektionszahlen bekämpfen, aber er wird die Wirtschaftstreibenden weiter stark belasten und die öffentliche Hand eine Menge Geld kosten. Denn es soll weiter Hilfen geben, um die Ausfälle abzufedern.

      Die Grundrente kommt: Wer profitiert - wo liegen Schwachpunkte?

        Mit der Grundrente können ab kommendem Jahr rund 1,3 Millionen Menschen mit mehr Geld von den Rentenkassen rechnen. Das soll Altersarmut verhindern. Die Umsetzung des Projekts ist aber schwierig und die Voraussetzungen für Bezieher sind komplex.