BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

BR24live 12.50 Uhr: Wie dürfen Bars und Kneipen innen öffnen?

    Bayerns Kabinett trifft sich zu seiner letzten regulären Sitzung vor der Sommerpause. Eine Frage: Unter welchen Bedingungen dürfen Bars und Kneipen ihre Innenräume öffnen? Zudem soll die aktuelle Corona-Verordnung verlängert werden.

    Ungeimpfte: CSU und Freie Wähler streiten über Einschränkungen

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Debatte über Einschränkungen für Ungeimpfte wird in Bayerns Regierung zum Grundsatzstreit. Ministerpräsident Söder will mehr "Freiheiten" für Geimpfte, sein Vize Aiwanger hält dagegen. Auch im Wahlkampf dürfte das eine zentrale Rolle spielen.

    Freie-Wähler-Chef Aiwanger würde nach der Wahl nach Berlin gehen

      Die Freien Wähler wollen den Sprung von einer kommunal und zum Teil auch regional starken Partei hinein in den Bundestag schaffen. Bei der Wahl am 26. September setzen sie dabei auf ihr prominentestes Gesicht: Hubert Aiwanger.

      Elternprotest aus dem Passauer Land erreicht München

        Eine Elterninitiative aus Wegscheid im Landkreis Passau hatte Schulkinder bayernweit dazu aufgerufen, Bilder zum Thema Corona zu malen. Diese wurden in München Hubert Aiwanger übergeben. Damit werden die Corona-Maßnahmen der Regierung kritisiert.

        Aiwanger in Passau: Rückhaltemöglichkeiten fürs Wasser schaffen

          Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat sich ein Bild der Hochwasserlage in Passau gemacht. Er appelliert daran, zunächst auf die dezentrale Zurückhaltung der Wassermassen zu setzen. Ein Hochwasser wie im Jahr 2013 schließt er aktuell aus.

          "Lassen niemanden allein": Söder verspricht Flut-Opfern Hilfe

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Beim Besuch der Hochwasserregion Berchtesgadener Land haben Bayerns Ministerpräsident Söder und Bundesfinanzminister Scholz den Menschen schnelle finanzielle Unterstützung versprochen. Wirtschaftsminister Aiwanger warnt vor Katastrophentourismus.

          "Verstörend": Söder rügt Aiwanger wegen Apartheids-Äußerung

            Dafür musste Hubert Aiwanger bereits viel Kritik einstecken: In der Debatte über "Freiheiten" für Geimpfte hatte der Freie-Wähler-Chef vor einer "Apartheidsdiskussion" gewarnt. Nun fordert CSU-Chef Söder ihn zu einer Entschuldigung auf.

            CSU und Freie Wähler: Zwischen Sacharbeit und Wahlkampfgetöse

              Zehn Wochen vor der Bundestagswahl wird der Ton zwischen CSU und Freien Wählern in Bayern gereizter. Söder und Aiwanger streiten über die Impfstrategie, aber auch der Klimaschutz birgt Konfliktpotenzial. Wie sehr kriselt es in der Koalition?

              Mutmaßlicher Maskenbetrug: Verdächtiger ist Kommunalpolitiker

                Dem bayerischen Landesamt für Gesundheit in Erlangen sind laut Staatsanwaltschaft Millionen OP-Masken mit gefälschter Zertifizierung untergejubelt worden. Zwei Verdächtige wurden festgenommen. Einer der beiden ist ein Oberpfälzer Kommunalpolitiker.

                Aiwanger kontra Söder: Streit über Freiheiten für Geimpfte

                • Artikel mit Video-Inhalten

                In der Debatte über "Freiheiten" für Geimpfte in Bayern stellt sich Minister Aiwanger gegen Ministerpräsident Söder. Clubs nur für Geimpfte zu öffnen, lehnt er ab - und sieht Klärungsbedarf. Viel Kritik erntet Aiwanger für seine Apartheid-Äußerung.