BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schwarz-orange Koalition in Bayern: Eine Halbzeitbilanz
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im November 2018 hat die erste schwarz-orange Koalition in Bayern ihre Arbeit aufgenommen. Zweieinhalb Jahre gemeinsame Regierung von CSU und Freien Wählern – eine Erfolgsstory?

Ausgangssperre und "Notbremse": CSU und Freie Wähler im Clinch
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mehr Befugnisse für den Bund, bald vielerorts eine Ausgangssperre ab 21 Uhr: Dagegen will Freie-Wähler-Chef Aiwanger im Zweifel per Verfassungsbeschwerde vorgehen. Die CSU attackiert den Vorstoß des eigenen Koalitionspartners.

Aiwanger: "Bund zieht ohne Not Kompetenzen an sich"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Freie Wähler-Chef Aiwanger hat eine Verfassungsbeschwerde gegen die geplanten Änderungen im Infektionsschutzgesetz angekündigt. Bundeseinheitliche Vorgaben wie eine Ausgangsbeschränkung kommen für ihn nicht infrage.

"Bundes-Notbremse": Freie Wähler wollen Verfassungsbeschwerde
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Freien Wähler planen eine Verfassungsbeschwerde gegen die Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes. Die Länder seien besser als der Bund in der Lage, vor Ort sinnvolle Entscheidungen zu treffen, so Parteichef Hubert Aiwanger.

Jetzt ist Spargel-Zeit! Schrobenhausen eröffnet Saison

    Der Frühling kommt näher und mit ihm kommt der Spargel. In Schrobenhausen hat der Spargelerzeugerverband mit Staatsminister Hubert Aiwanger die Saison eröffnet. Das Wetter war in den letzten Tagen allerdings eher schlecht für den Spargel.

    Merkel will Brücken-Lockdown, Gerangel um Corona-Gesetz

      Kanzlerin Merkel unterstützt den Vorschlag des NRW-Ministerpräsidenten Laschet, einen Brücken-Lockdown zu machen. Aus Bundesländern kommt Kritik. Auch gibt es Streit um das neue Infektionsschutzgesetz.

      Minister Aiwanger: "Negativ getestet heißt runter mit der Maske"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der stellvertretende bayerische Ministerpräsident Hubert Aiwanger möchte Schulkindern nach einem negativen Corona-Test Unterricht ohne Maske erlauben. In einigen Wochen soll es Aiwanger nach heißen: "Negativ getestet heißt runter mit der Maske".

      Aiwanger will möglichst früh Gastronomie öffnen

        Gastronomie öffnen trotz steigender Inzidenzzahlen? Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hält das für möglich und will dafür vorhandene technische Möglichkeiten wie zum Beispiel Corona-Tests und Lüftungsgeräte einsetzen.

        Aiwanger verteidigt Masken-Deal mit Firma aus seiner Heimat
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger hat die Auftragsvergabe für Masken an einen Autozulieferer in seiner Heimat im BR-Interview verteidigt. Die Opposition wirft ihm vor, Angebote von Spezialfirmen ignoriert zu haben und fordert eine Sonderprüfung.

        Getrübte Reiselust zu Ostern
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Viele Menschen wollen über Ostern reisen, Veranstalter wie TUI setzen ihre Hoffnungen in Schnelltests – genauso wie Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger. Doch Experten warnen: Die Virusmutationen sind unberechenbar und jede Reise gießt Öl ins Feuer.