BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Immer mehr Zuzug: Marktredwitz baut einen neuen Stadtteil
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Stadt Marktredwitz im Fichtelgebirge wächst und wächst. Viele Menschen kehren in ihre Heimatstadt zurück. Im Zentrum eröffnen Läden und Cafés. Die Geburtenrate steigt. Mitten in Marktredwitz entsteht deshalb ein neuer Stadtteil.

Hotspots in Bayern: Was gilt bei Reisen in andere Bundesländer?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gasthäuser und Hotels in zahlreichen Bundesländern dürfen keine Menschen aus bayerischen Corona-Hot-Spots beherbergen, wo es laut RKI in sieben Tagen mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gab. Ein Überblick über die Einschränkungen.

Wegen Corona: Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Münchner und Würzburger, die in Deutschland verreisen möchten, dürften teils auf erhebliche Schwierigkeiten stoßen. In vielen Bundesländern ist es verboten, Gäste aus Gebieten aufzunehmen, in denen der 7-Tage-Inzidenz-Wert 50 überschritten wird.

Börse: DAX minus 3,4 Prozent
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Erholung der deutschen Wirtschaft verliert an Tempo und die Sorgen vor den Folgen von immer mehr Neuinfektionen werden größer. Das dürften unter anderem Hotels, Restaurants, Fluggesellschaften und Reiseveranstalter zu spüren bekommen.

München will Wirten im Corona-Jahr Heizstrahler erlauben
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Elektrische Heizstrahler auf Terrassen haben einen schlechten Ruf, sie verbrauchen jede Menge Energie und die Wärme verpufft schnell. München ist beim Einsatz streng, aber dieses Jahr könnten sogar die Grünen für die Gastronomie eine Ausnahme machen.

Corona sorgt für Stornowelle in Garmisch-Partenkirchen

    25 Menschen haben sich wohl im Garmisch-Partenkirchner Hotel "Edelweiss Lodge & Ressort" mit Corona infiziert. Jetzt erleben auch zwei weitere Hotels eine Stornowelle - weil sie "Edelweiss" im Namen haben. Im Landkreis leidet der Tourismus.

    Gemischte Tourismus-Bilanz zum Ferienende in Bayern

      Viele Hotels haben angesichts der Corona-Krise das Schlimmste befürchtet. Tatsächlich fällt die Bilanz zum Ende der Sommerferien sehr gemischt aus. Viele Urlauber zog es aufs Land. In den Städten aber blieben zahlreiche Betten leer.

      Unterfranken: Touristenzuwachs auf dem Land, Rückgang in Städten
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Zum Ende der Sommerferien ziehen viele Hotels und Pensionen in Unterfranken eine positive Bilanz. Vor allem die ländlichen Regionen können einen Zuwachs an Touristen aus dem eigenen Land verzeichnen. In den Städten sieht es dagegen schlecht aus.

      Corona-Sommer: Allgäuer Hotel-Chefin zieht Bilanz
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Alles war dicht: Nach dem Corona-Shutdown war das Hotel von Junior-Chefin Sandra Ammer in Oberstaufen lange verwaist. Schwere Wochen bis es langsam wieder losging. Doch reicht das zum Überleben? Denn die Konkurrenz aus Österreich hatte einen Vorteil.

      Tourismus in Corona-Zeiten: Wieder mehr Gäste im Frankenwald
      • Artikel mit Video-Inhalten

      "Urlaub daheim" bringt Besucher auch in den Frankenwald. Camping und Ferienwohnungen sind gut gebucht. Auch die "Villa Siegfried", ein Hotel Garni in Bad Steben, scheint die Krise überstanden zu haben. Es kommen wieder mehr Gäste.