BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nürnberger Hotel-Branche hofft auf Aufschwung nach Corona
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Nürnberg werden trotz Corona weiterhin fleißig Hotels aus dem Boden gestampft. Doch auch wenn der Bau neuer Hotels derzeit noch boomt, erwarten Hoteliers früher oder später einen Bruch. Gleichzeitig hoffen sie auf den Aufschwung nach der Krise.

Soforthilfe für Beschäftigte im Gastgewerbe gefordert

    1.000 Euro Soforthilfe sollte jeder Beschäftigte im Gastgewerbe erhalten, wenn es nach der Gewerkschaft Nahrung-Genussmittel-Gaststätten (NGG) geht. Außerdem sollten Corona-Hilfen an den Erhalt von Arbeitsplätzen geknüpft werden.

    Corona-Maßnahmen: Hotels an Weihnachten - das sorgt für Streit
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach dem Vorstoß einiger Länder, über Weihnachten Hotelübernachtungen erlauben zu wollen, ist eine Diskussion entbrannt. Wirtschaftsminister und Kanzleramtschef sind sich uneinig. Der Hotelverband fordert eine einheitliche Regelung.

    Teil-Lockdown verlängert: Hotellerie und Gastronomie enttäuscht

      Der Teil-Lockdown wurde verlängert - bis 20. Dezember. Das trifft Unterfrankens Gastronomie und Hotellerie hart. Gerade im Dezember würden laut Hotel- und Gaststättenverband wichtige Einnahmen wegfallen – bei gleichzeitig steigenden Betriebskosten.

      Ski-Verbot wegen Corona? Regionen und Lifte befürchten Super-Gau
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Angesichts hoher Coronazahlen diskutieren Politiker über ein mögliches Ski-Verbot oder einen späteren Saison-Start. Ski- und Sportverbände, Liftbetreiber und Tourismusverbände in Bayern zeigen sich alarmiert. Sie befürchten Pleiten.

      Corona: Kultur, Sport, Hotellerie fordern Dialog über Maßnahmen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die vom Teil-Lockdown am meisten betroffenen Branchen fordern einen Dialog mit der Politik. Sie bräuchten eine Perspektive, sagten Vertreter aus Kultur, Sport und Hotellerie im BR. Ministerpräsident Söder unterstrich die Notwendigkeit der Maßnahmen.

      Teil-Lockdown: Harter Schlag für Gastronomie in Unterfranken
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der partielle Lockdown ist ein harter Schlag für Gastronomie, Hotels und Freizeit-Einrichtungen: Darin sind sich viele Menschen in Unterfranken einig. Hotelier Christian Wägele aus Volkach befürchtet, dass es nicht der letzte Lockdown ist.

      Schwäbische Wirte und Hoteliers kritisieren den Teil-Lockdown
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ab 2. November greifen in ganz Deutschland schärfere Maßnahmen, um die Corona-Pandemie einzudämmen. Ein Augsburger Gastronom wettert jetzt gegen den partiellen Lockdown. Und auch Allgäuer Hoteliers sind sehr unzufrieden mit den Maßnahmen.

      Zweiter Lockdown: Tourismusbranche im Bayerischen Wald zittert
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Touristiker im Bayerischen Wad fürchten den zweiten Corona-Lockdown mehr als den ersten. Das Verständnis für die Maßnahmen scheint aufgebraucht und auch das Personal und die Gäste sind teilweise verärgert.

      Bayerischer Tourismus: Geteilte Prognosen für Stadt und Land

        Kaum eine Branche ist von der Coronakrise so betroffen wie der Tourismus. Bayerns Hotels mussten bislang einen Einbruch bei den Gästezahlen von 40 Prozent verkraften. In Zukunft werden Experten zufolge besonders Betriebe in Städten weiter verlieren.