Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Landshut: FDP-ler entschuldigt sich für homophobe CSD-Kritik
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Christopher Street Day soll zum ersten Mal nach Niederbayern kommen. Im Herbst soll der Umzug in Landshut stattfinden. Ein lokaler FDP-Politiker nannte den Umzug "schwules Zeug", das keinen Platz in Landshut habe. Jetzt entschuldigt er sich.

Spahn will sie innerhalb eines Jahres verbieten
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Bundesgesundheitsminister will die "Umpolung" von Homosexuellen in Absprache mit dem Justizministerium offiziell verbieten lassen. Konversionstherapien machten krank und sind aber nicht gesund, sagte Spahn.

Weltblutspendetag: Kritik an Richtlinie für Blutspender
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Jeden Tag werden in Bayern etwa 2.000 Blutspenden benötigt. Blut, das gerade in der Urlaubszeit rar ist. Viele Spenderliegen bleiben leer, teilt das Bayerische Rote Kreuz mit. Trotzdem sind bestimmte potentielle Spender immer noch ausgeschlossen.

Fundamentale Christen werben weiterhin für Heilung Homosexueller
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gesundheitsminister Jens Spahn hat angekündigt, "Umpolungs-Therapien" für Homosexuelle verbieten zu lassen. Konversionstherapien gelten in der Fachwelt als Humbug. Fundamentale Christen werben jedoch weiterhin für eine Heilung von Homosexuellen.

"Verbrennen oder vom Dach stoßen!" - Wie homophob ist der Islam?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In acht Ländern der Welt steht auf gleichgeschlechtliche Liebe die Todesstrafe. Sie alle sind muslimisch geprägt. Muslimisch und homosexuell sein klingt deswegen für viele wie ein Widerspruch. Doch das muss nicht so sein.

Das sind die besten Serien im April

    Serienstoff zum Nachdenken: “Special” erzählt vom Alltag eines schwulen Mannes mit Kinderlähmung, “Quicksand” zeichnet die Folgen eines Schulmassakers nach und “Black Earth Rising” die konfliktreiche Geschichte Ruandas.

    Bundesratsinitiative: Aus für Homosexuellen-"Therapien"?

      Mehrere Bundesländer wollen, dass angebliche Behandlungen gegen Homosexualität verboten werden. Viele Betroffene dieser "Therapien" leiden unter immensen psychischen Folgen.

      Wie Homosexuelle in den USA umgepolt werden sollen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In kaum einem Land haben Homosexuelle so viele Rechte und Freiheiten wie in den USA. Dennoch gibt es immer noch konservative Regionen, in denen Homosexuelle mit Hilfe fragwürdiger Methoden wie Elektroschocks "geheilt" werden sollen.

      Nazi-Opfergruppe? Kaum Chancen für "Berufsverbrecher"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Juden, Kommunisten, Homosexuelle - sie alle sind offiziell als NS-Opfergruppen anerkannt. Das gilt nicht für Opfer, die von den Nazis als "asozial" oder "Berufsverbrecher" abgestempelt und ins KZ gesteckt wurden.

      Brunei: Todesstrafe für Schwule und Amputationen bei Diebstahl
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Sultanat Brunei steht auf gleichgeschlechtlichen Sex künftig die Todesstrafe. Die ab Anfang April geltenden Gesetzesänderungen sehen vor, dass homosexuelle Partner zu Tode gesteinigt werden. Vorgesehen sind außerdem Amputationen bei Diebstahl.