Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kirche traut sich: So werden homosexuelle Paare gesegnet

    Die evangelische Landeskirche hat die mit Spannung erwartete "Handreichung" für Segnungsgottesdienste für gleichgeschlechtliche Paare veröffentlicht. Auch in Zukunft ist nicht jedes offizielle Jawort in der Kirche auch wirklich eine Trauung.

    Schwul im Kloster: Wenn sich Gefühle nicht wegbeten lassen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Schon als Kind fühlte sich Johann Bannat dazu berufen, als Mönch Gott zu dienen. Seine Homosexualität versucht er zu verdrängen und denkt, das Leben im Zölibat würde das schon regeln. Doch im Kloster wird er mit seinen Gefühlen konfrontiert.

    Schwul, nicht krank: Ketterls Kampf gegen "Konversionstherapie"

      Alexander Ketterl ist gläubig – und schwul. In der freikirchlichen Gemeinde in Landsberg am Lech, der er sich als Jugendlicher angeschlossen hat, wollte man seine Sexualität mit einer sogenannten Konversionstherapie "heilen".

      Konversionstherapie: Ein Betroffener berichtet

        Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat ein Verbot sogenannter Konversionstherapien auf den Weg gebracht. Für Betroffene haben diese Versuche, Homosexualität vermeintlich zu heilen, oft gravierende psychische Folgen.

        Spahn will Therapien gegen Homosexualität teilweise verbieten
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bundesgesundheitsminister Spahn hat einen Gesetzentwurf vorgelegt um umstrittene Konversionstherapien zu verbieten. Solche Angebote, die Homosexuelle "umkehren" oder "heilen" wollen, können schwerwiegende Folgen haben bis hin zu Selbstmordgedanken.

        Gesetzesentwurf: Spahn will Konversionstherapien verbieten

          Der Bundesgesundheitsminister plant ein gesetzliches Verbot von Behandlungen gegen Homosexualität. Einem Medienbericht zufolge sollen entsprechende Angebote für Minderjährige künftig untersagt sein.

          Regenbogenfahnen auf der Wiesn nach homophober Attacke

            Nach einem schwulenfeindlichen Angriff auf dem Münchner Oktoberfest haben die Veranstalter am Dienstag Regenbogen-Fahnen gehisst. Bei dem Angriff waren zwei junge Männer von einer größeren Gruppe beleidigt und verletzt worden.

            Zoo Berlin: Schwules Pinguin-Paar beendet Brut erfolglos

              Seit Anfang August hatten im Berliner Zoo die beiden schwulen Pinguine "Skipper" und "Ping" begonnen, das Ei einer Artgenossin auszubrüten. Nun haben sie die Brut beendet - das Ei war aufgeplatzt und nicht befruchtet.

              Zoo Berlin: Schwules Pinguin-Paar brütet Ei aus

                Bei Königspinguinen ist es üblich, dass Männchen und Weibchen sich abwechselnd um das Brüten kümmern. Im Berliner Zoo ist dies derzeit reine Männersache - ein schwules Pinguin-Paar hat begonnen ein Ei auszubrüten.

                Über 150.000 Menschen feiern den CSD in München
                • Artikel mit Audio-Inhalten
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Das ganze Wochenende feiert München zum 40. Mal den Christopher-Street-Day. Höhepunkt war am Nachmittag die traditionelle Polit-Parade durch die Stadt – die größte Demonstration der lesbischwulen und transidentischen Community im süddeutschen Raum.