BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Münchner Polizei prüft rechtliche Schritte gegen Kollegah
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Wirbel um Kollegahs ausgefallenes Konzert in München geht weiter. Der umstrittene Deutsch-Rapper hatte die Münchner Polizei für die Absage seines Auftritts verantwortlich gemacht. Die prüft nun rechtliche Schritte gegen ihn.

Vor München-Konzert: Rapper Kollegah weist Vorwürfe zurück

    Er distanziere sich von Antisemitismus, Homophobie und Frauenfeindlichkeit, betonte der umstrittene Rapper bei einem Konzert in Leipzig. Am 14. Dezember soll er im Münchner "Backstage" auftreten. Kritiker halten das für "geistige Brandstiftung".

    Menschenrechtsfilmfestival setzt Zeichen gegen Homophobie

      Das Nürnberger Menschenrechtsfilmfestival rückt in diesem Jahr queere Geflüchtete in den Fokus. Im Fokus stehen die Geschichten von Flüchtlingen, die wegen ihrer sexuellen Identität in ihrem Heimatland verfolgt wurden.

      Homophober Angriff in München: Tatverdächtige identifiziert
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach einem homophoben Angriff in der Münchner U-Bahn vor rund einem halben Jahr hat die Polizei die mutmaßlichen Täter identifiziert. Seit vergangenem Wochenende wurde öffentlich nach den vier Anhängern des 1. FC Nürnberg gefahndet.

      London: Festnahmen nach Angriff auf lesbisches Paar

        Nach dem homophoben Angriff auf ein lesbisches Paar in einem Londoner Bus hat Scotland Yard fünf Verdächtige im Alter zwischen 15 und 18 Jahren festgenommen. Die aus den USA und Uruguay stammenden Frauen hatten den Angriff selbst öffentlich gemacht.

        Demos für Klimaschutz und gegen Homophobie in Würzburg
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach Schulschluss fand am Freitag in Würzburg eine Demo der "Fridays for Future"-Bewegung statt. Unabhängig davon gab es eine Mahnwache gegen christlich fundierte Homophobie. Anlass ist ein Kongress der "Akademie für Psychotherapie und Seelsorge".

        Bekommt Youtube Hass in den Griff?

          Youtube hat seine Community-Richtlinien verschärft. Auch wenn dadurch klarere Grenzen gezogen werden, agiert die Plattform bei Hate-Speech und Beleidigungen noch eher zögerlich, wie ein aktueller Fall zeigt.

          "Verbrennen oder vom Dach stoßen!" - Wie homophob ist der Islam?
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In acht Ländern der Welt steht auf gleichgeschlechtliche Liebe die Todesstrafe. Sie alle sind muslimisch geprägt. Muslimisch und homosexuell sein klingt deswegen für viele wie ein Widerspruch. Doch das muss nicht so sein.

          Homophobie an Münchner Schulen: Vor allem Realschüler Opfer
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Etwa ein Drittel der Münchner Realschüler hat Angst, wegen der sexuellen Orientierung diskriminiert zu werden. Zu diesem Ergebnis kommt die "Schulklimabefragung 2018" des Pädagogischen Instituts der Stadt. Der Lehrerverband sieht Handlungsbedarf.

          Steinmeier bittet Homosexuelle um Vergebung

            Homosexuelle sind in Deutschland nicht nur in der NS-Zeit verfolgt worden. Erst 1994 wurde der Paragraph 175 endgültig gestrichen, nach dem zehntausende Männer verurteilt wurden. Bundespräsident Steinmeier hat die Betroffenen um Vergebung gebeten