BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Regenbogen: LGBTQ-Aktivisten freuen sich über leuchtende Stadien

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Nürnberg und Fürth werden die Fußballstadien heute Abend in Regenbogenfarben leuchten. Aktivisten der LGBTQ-Bewegung freuen sich darüber. Und sie fordern: Auch die Fans sollten solidarisch sein.

WWK Arena in Augsburg leuchtete in Regenbogenfarben

    Beim EM-Spiel Deutschland-Ungarn durfte das Stadion in München nicht in Regenbogenfarben beleuchtet werden. Wegen der UEFA-Regularien zu politischen Statements. Dafür leuchtete dann das Stadion in Augsburg in bunten Regenbogenfarben.

    Orbans Welt: Das steckt hinter Ungarns Homosexuellen-Gesetz

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein "Kinderschutz-Gesetz" in Ungarn hat eine breite Antidiskriminierungs-Debatte ausgelöst. Angeblich will Ungarns Premierminister Orban Minderjährige damit vor sexuellen Missbrauch besser schützen. Kritiker sprechen von einer homophoben Kampagne.

    Aus Protest gegen UEFA: Regenbogenfarben in Fürth und Nürnberg

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Stadt Nürnberg wird morgen ein Zeichen gegen die umstrittene Entscheidung der UEFA setzen und das VIP-Gebäude am Max-Morlock-Stadion in Regenbogenfarben anleuchten. Auch der Fürther Ronhof wird in den bunten Farben angestrahlt.

    München: Vor EM-Spiel gegen Ungarn mit Regenbogen Zeichen setzen

      Die Deutsche Nationalelf trifft kommenden Mittwoch auf Ungarn. Der Münchner Stadtrat bittet Oberbürgermeister Reiter deshalb, bereits heute eine Beflaggung des Rathauses mit Regenbogenfahnen anzuordnen. Auch die Arena soll bunt leuchten.

      Queere Szene in Nürnberg fordert mehr Unterstützung der Stadt

        Ablehnung, Diskriminierung und Hass begegnen der queeren Szene fast täglich. Das Bündnis gegen Trans- und Homophobie in Nürnberg fordert von der Stadt mehr Unterstützung. Denkbar wäre zum Beispiel ein queeres Jugendzentrum.

        Fußball und Homosexualität: Darum rät Philipp Lahm vom Outing ab

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Fußballer aller Zeiten. 2014 führte Philipp Lahm die Nationalmannschaft als Kapitän zum Weltmeister-Titel. Sein neues Buch hat die Debatte über Homosexualität im Fußball befeuert, bevor es erschienen ist.

        Coming-out im Fußball: "Mr. Gay Germany" fordert mehr Mut

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In der Diskussion über Coming-outs von Fußball-Profis bedauert Benjamin Näßler, "Mr. Gay Germany", die Äußerungen von Ex-Spieler Philipp Lahm. Der ehemalige FC-Bayern-Profi hatte schwulen Spielern empfohlen, sich ein Coming-out gut zu überlegen.

        Amberg erinnert an Neonazi-Opfer Klaus Peter Beer

          Neonazis haben vor 25 Jahren in Amberg den Busfahrer Klaus Peter Beer ermordet. Zum Jahrestag gibt es eine Mahnwache. Eine Bürgerinitiative fordert, dass endlich eine Gedenkstätte für das Opfer eingerichtet wird.

          Kunst ist für alle Menschen: Keith Haring im Folkwang Museum

          • Artikel mit Bildergalerie
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der Künstler Keith Haring reagierte mit seiner Kunst auf die Themen seiner Zeit: Rassismus, Homophobie, Drogensucht, Aids – Intensiv, unverwechselbar und schnell. Das Folkwang Museum in Essen widmet ihm jetzt eine große Überblicksschau.