BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fotopose mit "Judenstern": Ärger für AfD-Chefin Ebner-Steiner
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Foto der bayerischen AfD-Chefin Katrin Ebner-Steiner sorgt für Ärger. Es zeigt die Niederbayerin am Stadtplatz von Deggendorf mit einem Impfgegner, der einen "Judenstern" trägt. CSU und Grüne werfen ihr eine Verharmlosung des Holocaust vor.

Pius XII.: Hitlers Papst? Vatikan öffnet Zugang zum Geheimarchiv

    War Papst Pius XII. "Hitlers Papst"? Bei dieser Frage standen Historiker bislang vor verschlossenen Archiven des Vatikans. Im März erhielten deutsche Forscher nun erstmals Zugang ins ehemalige Geheimarchiv. Welche Geheimnisse offenbaren die Akten?

    Ernst Grube: Lebenslanger Mahner gegen das Vergessen

      Der Münchner Holocaust-Überlebende Ernst Grube war längst ein hoch angesehener Zeitzeuge, als er namentlich im bayerischen Verfassungsschutzbericht als Linksextremer erwähnt wurde. Er hat sich davon nie einschüchtern lassen.

      Ottilien-Babys: Die Kinder der Stunde Null
      • Artikel mit Video-Inhalten

      David Avnir lebt in Jerusalem, David Stopnitzer in München. Sie sind Söhne von Holocaust-Überlebenden. Doch warum sind die beiden im Kloster St. Ottilien zur Welt gekommen? Tilmann Kleinjung erzählt ihre ungewöhnliche Geschichte.

      75 Jahre KZ-Befreiung: Virtuelle Gedenkfeier in Mühldorf

        Tausende Häftlinge kamen in den KZ-Außenlagern Mühldorf ums Leben. Am 28. April 1945 wurde der Komplex evakuiert. Die Gedenkfeier zum 75. Jahrestag kann wegen der Corona-Krise nicht stattfinden. Deshalb wird der Opfer nun online gedacht.

        Pius XII. - "Hitlers Papst" oder ein Heiliger?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Papst Pius XII. ist eine der umstrittensten Figuren der jüngeren Kirchengeschichte. Was wusste er über den Holocaust? Hätte er Schlimmeres verhindern können? Aufschlüsse erhoffen sich Wissenschaftler von Akten in den Vatikanischen Archiven.

        Zentralrat der Juden fordert Absetzung der Ruhrtriennale-Chefin

          Die Ruhrtriennale findet in der Corona-Krise nicht planmäßig statt. Trotzdem: Die Wahl des Ehrengastes erzürnt den Spitzenvertreter des Zentralrats der Juden, Schuster. Er fordert die sofortige Absetzung der Intendantin des Festivals: Stefanie Carp.

          BR-Höredition für Grimme Online Award 2020 nominiert

            In der für den Grimme Online Award 2020 nominierten Höredition "Die Quellen sprechen" lesen Schauspieler*innen und Zeitzeug*innen Dokumente von Opfern, Tätern und Beobachtern der Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden in der NS-Zeit.

            Killer’s Security: Zoom-Bombing

              In den Online-Nachrichten berichtet Achim Killer über Zoom-Bombing. Rechtsextremisten haben sich in eine virtuelle Holocaust-Gedenkveranstaltung eingeschlichen. Der Videokonferenz-Dienst hat versprochen, gegen solch üble Vorfälle Vorsorge zu treffen.

              KZ Flossenbürg: Gedenkakt zur Befreiung
              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Landtagspräsidentin Ilse Aigner gedenkt heute der Befreiung des Konzentrationslagers Flossenbürg am 23.04.1945. Die Öffentlichkeit bleibt von dem Gedenkakt allerdings ausgeschlossen. Zeitgleich gibt es einen digitalen Gedenkakt.