Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Knobloch: Antisemitischer Angriff weckt dunkle Erinnerungen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eine jüdische Familie ist in München von zwei Unbekannten angegriffen worden. Für die Holocaust-Überlebende Charlotte Knobloch weckt der Vorfall schlimme Kindheitserinnerungen. Minister Herrmann erklärte, man werde alles tun, um die Tat aufzuklären.

Ottilien-Babys: Die Kinder der Stunde Null
  • Artikel mit Video-Inhalten

David Avnir lebt in Jerusalem, David Stopnitzer in München. Sie sind Söhne von Holocaust-Überlebenden. Doch warum sind die beiden im Kloster St. Ottilien zur Welt gekommen? Tilmann Kleinjung erzählt ihre ungewöhnliche Geschichte.

FC Bayern eröffnet Holocaust-Sonderausstellung in Los Angeles
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eine Delegation des FC Bayern München hat im Los Angeles Museum of the Holocaust eine Sonderausstellung eröffnet. Die Münchner erinnern dabei auch an ihre eigene Vergangenheit: Der Jude Kurt Landauer ist Ehrenpräsident des Klubs.

#Faktenfuchs: Wie in der DDR mit dem Holocaust umgegangen wurde

    Das BR-Fernsehen sendet gut 40 Jahre nach der deutschen Erstausstrahlung die Serie "Holocaust". Im Netz sorgt das aktuell für Diskussionen – auch darüber, ob in Ostdeutschland nicht genug über den Genozid aufgeklärt wurde. Ein #Faktenfuchs.

    Jubiläum: 40 Jahre Fernsehserie "Holocaust"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der amerikanische Vierteiler "Holocaust" lief vor 40 Jahren zum ersten Mal im Deutschen Fernsehen. Eine Familiensaga, die halb-fiktiv erzählt, wie der Nazi-Terror die deutsch-jüdische Familie Weiss vernichtet. Jetzt wird die Mini-Serie wiederholt.

    Ausstellung in Augsburg: Kinder auf der Flucht von 1939 bis 2015
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Flucht ohne Eltern, ein Neuanfang im Kindesalter: In der ehemaligen Synagoge Kriegshaber beleuchtet eine neue Ausstellung das Schicksal von geflüchteten Kindern, von den Kindertransporten im Holocaust bis hin zu unbegleiteten Minderjährigen heute.

    Aschaffenburger Preis für Zivilcourage für mutigen Richter
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Jan-Robert von Renesse wird mit dem 8. Aschaffenburger Mutig-Preis 2019 für Zivilcourage ausgezeichnet. Der 53-Jährige hat für die Ghettorenten von Holocaust-Überlebenden gekämpft und dabei berufliche Nachteile in Kauf genommen.

    Auschwitz, das große Mahnmal gegen den Antisemitismus

      Das größte Vernichtungslager des Dritten Reiches macht den Holocaust bis heute sichtbar. Auschwitz steht für eine Wunde, die nie heilen wird und mahnt seine Besucher, sich den Gräueln der Judenvernichtung zu stellen und Lehren daraus zu ziehen.

      Holocaust-Dokumentation: Podcast „Die Quellen sprechen“ online

        „Die Quellen sprechen“ versammelt Zeitzeugenberichte und Dokumente zur Verfolgung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933-1945. Die zwölfteilige Reihe steht ab sofort im BR Podcast-Center zur Verfügung.

        Diese rumänische Tragikomödie ist ein Kampf gegen das Vergessen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In Rumänien gilt die Erinnerung an den Holocaust als Tabu. Für die Thematisierung des Holocaust in seinem Film "Mir ist es egal, wenn wir als Barbaren in die Geschichte eingehen" bekommt Regisseur Radu Jude in seiner Heimat Morddrohungen.